Druckansicht

Prof. Dr. Roland Reuß
Prof. Dr. Roland Reuß

Digitale Typographie. Einführung in die Herstellung von typographischem Satz am Beispiel von Elegienformen von 1750 bis 1920

Di, 09:15-10:45
PB SR 122
Beginn: 12.04.2011

Gegenstand

Die Veranstaltung schult in der Herstellung professioneller Satzvorlagen (mit Adobe InDesign). Ausgewählte Überlieferungsträger (von Klopstock über Hölderlin, Schiller, Goethe bis hin zu Rilke und Brecht) sollen in einen professionellen Satz überführt werden. Das Seminar hat gleichermaßen theoretische (Einführung in die Gattungspoetik) wie praktische Ziele (dtp-Fertigkeiten vermitteln).

Organisationsform

Gemeinsame Diskussion und Arbeit im Computerraum (das Seminar findet abwechselnd dort und in Raum 122 statt). Voraussetzung ist, dabei, daß ein Bewußtsein über den konsistenten Einsatz von Formatvorlagen gegeben ist (bitte unbedingt beachten und im Zweifelsfall vor dem Besuch des Seminars auch recherchieren [Suchwörter: Konsistenz/consistency und Formatvorlagen/style sheets!]

Einführende Literatur:

Eine ausführliche Bibliographie wird am Anfang der Veranstaltung ausgeteilt.
Zur Einführung in die Gattungsgeschichte:
Friedrich Beißner, Geschichte der deutschen Elegie (Berlin 1965)
Zur Einführung in Typographischen Satz (erschwinglich):
Hans Peter Willberg, Erste Hilfe in Typografie. Ratgeber für den Umgang mit Schrift (Mainz 2006 u.ö.)

Studiengänge und Module

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Oberseminar Lit. 1: Neuere deutsche Literatur vom Humanismus bis einschließlich Naturalismus (10 LP)
MA Grundlagenmodul – Oberseminar Lit. 2: Neuere deutsche Literatur nach dem Naturalismus (10 LP)
MA Vertiefungsmodul – Oberseminar Lit. 1: Neuere deutsche Literatur (Vertiefungsmöglichkeit Poetologie) (10 LP)
MA Kompaktmodul – Oberseminar Lit.: Neuere deutsche Literatur mit Vertiefungsmöglichkeit in Poetologie oder Kulturgeschichte (10 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Hauptseminar: Hausarbeit

Lehramt (neu)

B 1: Aufbaumodul: Hauptseminar Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (9 LP)
B 2: Vertiefungsmodul: Hauptseminar Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart: 9 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)

Master Editionswissenschaft

Basismodul II 5 – Übung: Publikationsformen Faksimile, Satz und Druck (4 LP)
Ergänzungsmodul III – Übung Neue Medien und digitale Bildverarbeitung (5 LP)

Druckansicht