Druckansicht

Prof. Dr. Roland Reuß
Prof. Dr. Roland Reuß

Zur Methode der indirekten Darstellung bei Hamann und Kierkegaard.

Di, 11:15-12:45
PB SR 122
Beginn: 12.04.2011

Gegenstand

Das Oberseminar widmet sich der spezifischen Darstellung, die Hamann zu einem bestimmten Zeitpunkt seines Schriftstellerlebens für die Publikation seiner Texte entwickelte. Diese, von Kierkegaard später mit dem Terminus »indirekte Darstellung» versehene Technik sprachlicher Vermittlung ist beträchtlich wirkungsmächtig geworden und für die Poetik der Moderne von außerordentlicher Bedeutung. Ein besonderer Akzent liegt auf der Problematik pseudonymen Publizierens.
Gelesen werden: von Hamann: »Sokratische Denkwürdigkeiten«, »Aesthetica in nuce« (beides günstig bei Reclam), »Golgatha und Scheblimini« (Nadler-Ausgabe); von Kierkegaard: »Der Begriff der Ironie«, »Der Begriff Angst« und »Die Wiederholung« (alle in der dtv-Ausgabe), »Die Schriften über sich selbst«.

Organisationsform

Intensive gemeinsame Textlektüre. Die Bereitschaft, ein Protokoll zu verfertigen, wird vorausgesetzt, desgleichen, daß die Texte *tatsächlich* vor Beginn des Seminars gelesen worden sind.

Einführende Literatur:

Johann Georg Hamann, Sokratische Denkwürdigkeiten. Aesthetica in nuce. Mit einem Kommentar hrsg. v. Sven Aage Jørgensen (Stuttgart ²1994)
Sven-Aage Jørgensen, Gott ein Schriftsteller! Anmerkungen zu Hamanns Ästhetik, in: Helmut Koopmann u.a. (Hrsg.), Literatur und Religion (Freiburg 1984).
Sven-Aage Jørgensen, Johann Georg Hamann (Stuttgart 1976)
Sven-Aage Jørgensen, Zu Hamanns Stil, in: GRM, N.F. 16 (1966), 374-387.
Elfriede Büchsel, Biblisches Zeugnis und Sprachgestalt bei J.G. Hamann. Untersuchungen zur Struktur von Hamanns Schriften auf dem Hintergrund der Bibel (Gießen/Basel 1988).
Eckhard Schumacher, Die Ironie der Unverständlichkeit. Johann Georg Hamann, Friedrich Schlegel, Jacques Derrida, Paul de Man (Frankfurt a.M. 2000).

Studiengänge und Module

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Oberseminar Lit. 1: Neuere deutsche Literatur vom Humanismus bis einschließlich Naturalismus (10 LP)
MA Vertiefungsmodul – Oberseminar Lit. 1: Neuere deutsche Literatur (Vertiefungsmöglichkeit Poetologie) (10 LP)
MA Vertiefungsmodul – Oberseminar Lit. 2: Neuere deutsche Literatur (Vertiefungsmöglichkeit Kulturgeschichte) (10 LP)
MA Kompaktmodul – Oberseminar Lit.: Neuere deutsche Literatur mit Vertiefungsmöglichkeit in Poetologie oder Kulturgeschichte (10 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Hauptseminar: Hausarbeit

Lehramt (neu)

B 1: Aufbaumodul: Hauptseminar Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (9 LP)
B 2: Vertiefungsmodul: Hauptseminar Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart: 9 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)

Druckansicht