Druckansicht

Literaturwissenschaftliches Proseminar
Dr. Christoph Roth

Geistliche Erzählung in höfischem Ton: ‚Der Saelden Hort‘

Mi, 9:30 - 11:00
PB SR 137
Beginn: 19.10.2016

Gegenstand

Es handelt sich um das Bibelepos eines unbekannten Autors von ca. 1300, das versucht Geschichten wie die von Wigoleis und Tristan (vgl. V. 4407!) mit deren eigenen Mitteln zu »schlagen«. In höfischem Stil wird die Geschichte von Jesus, Johannes dem Täufer und Maria Magdalena jeweils wie eine âventiure erzählt. Einen zusätzlichen Reiz bietet ›Der Saelden Hort‹ dadurch, dass ausgesprochen ausgedehnte Passagen der vox poetae (Der Erzähler tritt aus der Erzählung hervor und spricht in eigenem Namen) vorbehalten bleiben. Bei unserer Textanalyse nach allen Regeln der mediävistischen Philologie (Metrik, Rhetorik, Grammatik, Textkritik usw.) beziehen wir auch die Illustrationszyklen ein, welche die beiden Haupthandschriften (in Karlsruhe und Wien) aufweisen, die diesen Text überliefern.

Organisationsform

Die Teilnehmer stellen Ihre Interpretationen ausgewählter Textstellen im Plenum zur Diskussion.

Textgrundlage und einführende Literatur:

Textgrundlage: Heinrich Adrian (Hg.): Der Saelden Hort. Alemannisches Gedicht vom Leben Jesu, Johannes des Täufers und der Magdalena. Aus der Wiener und Karlsruher Handschrift (Deutsche Texte des Mittelalters 26), Berlin 1927. Zur Einführung: Peter Ochsenbein: Der Sälden Hort, in: Die deutsche Literatur des Mittelalters. Verfasserlexikon (²VL) 8 (1992), Sp. 506-509.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/a Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)
BA B 2.2 Proseminar Mediävistik: zweite ältere Sprachstufe/klass. mhd. Literatur (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 2: Basismodul Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)
A 3/b: Vertiefungsmodul: Proseminar Ältere deutsche Philologie: zweite ältere Sprachstufe/klass. mhd. Literatur, komplementär zu A 2 (6 LP)

Druckansicht