Druckansicht

Hauptseminar
Oberseminar
Prof. Dr. Roland Reuß

Probleme des Werk- und Fassungsbegriffs in Musik- und Literaturwissenschaft. Gemeinsam mit Prof. Dr. Inga Mai Groote (Musikwissenschaft)

Di, 16:15 - 17:45
Augustinergasse 7 / MuS HS
Beginn: 18.10.2016

Gegenstand

In dem Seminar wird es darum gehen, die Übereinstimmungen und Differenzen des Umgangs mit dem Fassungsbegriff in Musik- und Literaturwissenschaft herauszuarbeiten. Anhand verschiedener Kompositionen und ausgewählter literarischer Texte und ihrer editorischen Behandlungen wird danach gefragt, ob es so etwas wie einen übergeordneten Fassungsbegriff in beiden Fachrichtungen gibt oder geben kann.
Diskutiert werden sollen (Auswahl kann noch eingegrenzt werden):
1. Musik:
Oper:
Offenbach, La vie parisienne
Beethoven, Leonore/Fidelio
Hindemith, Neues vom Tage
Instrumentalmusik:
Schumann, Toccata op. 7
Brahms, Klaviertrio H-Dur
John Cage
2. Dichtung:
Goethe, Die Leiden des jungen Werthers
Hölderlin, Patmos
Kleist, Michael Kohlhaas
Kafka, Beschreibung eines Kampfes

Organisationsform

Gemeinsame Diskussion. Die Bereitschaft, ein Protokoll zu übernehmen, wird vorausgesetzt.

Einführende Literatur:

1. Musikwissenschaft
Georg Feder, Musikphilologie. Eine Einführung in die musikalische Textkritik, Hermeneutik und Editionstechnik, Darmstadt 1987
Maria Caraci-Vela, La filologia musicale. Istituzioni, storia, strumenti critici, Lucca 2005–13 (engl. Übers. 2015)
MGG-Artikel »Editionstechnik«, Christian Martin Schmidt, MGG2, Bd. 2 (1995), Sp. 1656–1680
Ralf Schnieders u. Joachim Veit, »›Wie kann ich’s fassen?‹ – Überlegungen zur Darstellung von Fassungsproblemen in traditionellen und in neuen Medien«, in: Mit Fassung. Fassungsprobleme in Musik- und Text-Philologie. Helga Lühning zum 60. Geburtstag, hrsg. von Reinmar Emans, Laaber 2007, S. 253–274
Michael Struck, »Um Fassung(en) ringend: Johannes Brahms, das Problem der Fassungen und das Problem der Brahms-Forschung mit dem Problem der Fassungen«, ebd., S. 141–176
Roger Moseley, »Reforming Johannes : Brahms, Kreisler Junior and the piano trio in B, Op. 8«, in: Journal of the Royal Musical Association 132 (2007), Nr. 2, S. 252–305
Helga Lühning, »Zwiespältige Handschriften: die Funktion der Autographe zu ›Fidelio‹«, in: Jahrbuch des Staatlichen Instituts für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz 2014, S. 113–141 [dort auch Uwe Wolf zu Autograph Bach, h-Moll-Messe]
Heinz-Jürgen Winkler, »›Mir scheint es heute aktueller als je zu sein‹: die beiden Fassungen von Hindemiths Oper ›Neues vom Tage‹«, in: Musik-Konzepte, Bd. 125/126: Der späte Hindemith, München 2004, S. 151–165
Frank Hilberg, »John Cages ›Kunst der Gebrauchsanweisung‹ : auf der Suche nach der wahren Notation von ›4'33"‹«, in: Arbeit am musikalischen Werk. Zur Dynamik künstlerischen Handelns, hrsg. v. Wolfgang Gatzer und Otto Neumaier, Freiburg 2013, S. 111–134
Dörte Schmidt, »›It’s important that you read the score as you’re performing it‹: die Fassungen von ›4'33''‹aus philologischer Sicht«, in: Transkription und Fassung in der Musik des 20. Jahrhunderts. Beiträge des Kolloquiums in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz, vom 5. bis 6. März 2004, hrsg. v. Gabriele Buschmeier, Mainz 2008 (Abhandlungen der Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Klasse / Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Jg. 2008, Nr. 2), S. 11–43


2. Literaturwissenschaft
Waltraud Hagen, Frühe Hand – späte Hand? Methodische und praktische
Überlegungen zur Wahl der Textgrundlage in Werkeditionen, in: Siegfried
Scheibe, Christel Laufer (Hrsg.), Zu Werk und Text. Beiträge zur Textologie
(Berlin 1991), 111- 124.
Gunter Martens, Was ist ein Text? Ansätze zur Bestimmung eines Leitbegriffs der Textphilologie, in: Poetica 21 (1989), 1-25.
Gunter Martens, Was ist – aus editorischer Sicht – ein Text? Überlegungen zur Bestimmung eines Zentralbegriffs der Editionsphilologie, in: Siegfried
Scheibe, Christel Laufer (Hrsg.), Zu Werk und Text. Beiträge zur Textologie
(Berlin 1991), 135-156.
Roland Reuß, »Michael Kohlhaas« und »Michael Kohlhaas«. Zwei deutsche Texte, eine Konjektur und das Stigma der Kunst, in: Ders., »Im Freien«? Kleist-Versuche (Frankfurt am Main, Basel 2010), 157-202.
Roland Reuß, Text, Entwurf, Werk, in: TEXT 10 (2006), 1-12.
Siegfried Scheibe, Zum editorischen Problem des Textes, in: ZfdPh 101 (1982), Sonderheft: Probleme der neugermanistischen Edition, 12-29.
Hans Zeller u. Schilt, Jelka, Werk oder Fassung eines Werks? Zum Problem der Werkdefinition nach Fassungen am Beispiel von Conrad Ferdinand Meyers Gedichten, in: Siegfried Scheibe, Christel Laufer (Hrsg.), Zu Werk und Text. Beiträge zur Textologie (Berlin 1991), 61-86.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 3.1 Hauptseminar NDL: Literaturgeschichte (9 LP)
BA B 3.2 Hauptseminar NDL: Literaturgeschichte/Literaturtheorie/Editionswissenschaft/Literaturkritik (9 LP)
BA B 3.3 Hauptseminar NDL: Literaturgeschichte/Poetologie/Literaturtheorie/Editionswissenschaft (9 LP)

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Oberseminar Lit. 1: Neuere deutsche Literatur vom Humanismus bis einschließlich Naturalismus (10 LP)
MA Grundlagenmodul – Oberseminar Lit. 2: Neuere deutsche Literatur nach dem Naturalismus (10 LP)
MA Vertiefungsmodul – Oberseminar Lit. 1: Neuere deutsche Literatur (Vertiefungsmöglichkeit Poetologie) (10 LP)
MA Vertiefungsmodul – Oberseminar Lit. 2: Neuere deutsche Literatur (Vertiefungsmöglichkeit Kulturgeschichte) (10 LP)
MA Kompaktmodul – Oberseminar Lit.: Neuere deutsche Literatur mit Vertiefungsmöglichkeit in Poetologie oder Kulturgeschichte (10 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Hauptseminar: Hausarbeit

Lehramt (neu)

B 1: Aufbaumodul: Hauptseminar Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (9 LP)
B 2: Vertiefungsmodul: Hauptseminar Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart: 9 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)

Master Editionswissenschaft

Basismodul I 3 – Hauptseminar: Sprachhistorische Grundlagen des Editierens von neueren Texten (4 LP)
Basismodul II 2 – Vorlesung/Hauptseminar: Literatur und Mediengeschichte (4 LP)
Basismodul II 4 – Hauptseminar: Textkritik neuerer Texte (4 LP)
Basismodul III 2 – Hauptseminar: Editorische Praxis an neueren Texten (6 LP)
Ergänzungsmodul I – Alte und neue literarische Texte: HS Neuere Handschriftenkunde und Editionspraxis (5 LP)
Ergänzungsmodul V – Theorie und Praxis der musikwissenschaftlichen Edition I (5 LP)
Ergänzungsmodul V – Theorie und Praxis der musikwissenschaftlichen Edition II (5 LP)

Druckansicht