Druckansicht

Hauptseminar
Oberseminar
Prof. Dr. Ludger Lieb

Minnesang

Do, 9:15 - 10:45
PB SR 137
Beginn: 20.10.2016

Gegenstand

Der deutsche Minnesang zwischen ca. 1170 und 1230 gehört sicher zu den bemerkenswertesten Erscheinungen der deutschen Literaturgeschichte. Die Fülle poetischer Erzeugnisse, die in vielfältiger Weise um die Situation der unerfüllten Liebe eines Mannes zu einer abweisenden Dame kreisen, ist so faszinierend wie irritierend. Das Seminar versucht sich dem Phänomen Minnesang zu nähern, indem in jeder Sitzung ein oder zwei Lieder im Zentrum der Diskussion stehen und mit Forschungsbeiträgen zu verschiedenen Aspekten des Minnesang konfrontiert werden (Überlieferung, Autorrollen, Aufführungssituation, Ritualität, Fiktionalität, Topik, Metaphorik, Gewalt, Parodie usw.).
Begleitend und zur Vertiefung wird der Besuch des Lektürkurses zum Minnesang von Frau Managò empfohlen.

Organisationsform

Expertengruppen und Diskussionen (keine Referate).

Textgrundlage und einführende Literatur:

Bitte beschaffen Sie sich folgende Ausgabe:
Deutsche Lyrik des frühen und hohen Mittelalters. Edition der Texte und Kommentare von Ingrid Kasten. Übersetzungen von Magherita Kuhn. Frankfurt/M.: Deutscher Klassiker Verlag 2005 (Deutscher Klassiker Verlag im Taschenbuch 6)

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 3.1 Hauptseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (9 LP)
BA B 3.2, BA B 3.3 Hauptseminar Mediävistik: mittelalterl. Literatur (9 LP)

Master

3. Sprache und Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (MA/FNZ)

MA Grundlagenmodul – Oberseminar MA/FNZ 1: Mittelalter (10 LP)
MA Vertiefungsmodul Mittelalter – Oberseminar: Mittelalter (10 LP)
MA Kompaktmodul – Oberseminar MA/FNZ: Literatur des Mittelalters oder der Frühen Neuzeit (10 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Hauptseminar: Hausarbeit

Lehramt (neu)

B 1: Aufbaumodul: Hauptseminar Mediävistik: 9 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)

Druckansicht