Druckansicht

Sonstige ÜK
N. N.

Vortragsreihe: Gegenwartsliteratur und Zeitdiagnostik

Di, 18:15 - 19:45
NUni HS14

Gegenstand

Seit jeher haben sich Intellektuelle, Sozialwissenschaftler und Zeithistoriker für die Beschreibung der gesellschaftlichen Realität nicht nur auf empirische Beobachtungen gestützt, sondern den deskriptiven Gehalt sowie die analytische Tiefenschärfe der fiktionalen Literatur der bürgerlichen Epoche, vor allem des Romans, zu nutzen versucht.
Für die Jetztzeit werden in zeithistorischen und sozialwissenschaftlichen Studien die Werke von Autoren wie etwa Michel Houellebecq als Quelle für die Beschreibung eines bestimmten „Geist der Zeiten“ verwendet.

Die Neuphilologische Fakultät unternimmt mit der Reihe den Versuch, an diese Tradition anzuknüpfen und über die disziplinären Grenzen hinweg das sozioanalytische Potential literarischer Texte für die Diagnostik der heutigen Zeit zu nutzen.

Das Konzept der Veranstaltungsreihe sieht der Zielsetzung entsprechend 13 Beiträge vor, in denen jeweils ein Literaturwissenschaftler und ein Vertreter einer geschichts- oder gesellschaftswissenschaftlichen Disziplin über ein bekanntes und zeitgeschichtlich aussagekräftiges Werk der Gegenwartsliteratur referieren und gemeinsam mit dem Publikum diskutieren.

Organisationsform

Kontakt für Rückfragen: Dr. Martina Engelbrecht (engelbrecht@uni-heidelberg.de)

Weitere Informationen zu den Vorträgen sowie zum Leistungsnachweis (Übergreifende Kompetenzen, 2 LP) entnehmen Sie bitte im LSF unter „Externe Dokumente“:
https://lsf.uni-heidelberg.de/qisserver/rds?state=verpublish&status=init&vmfile=no&publishid=238302&moduleCall=webInfo&publishConfFile=webInfo&publishSubDir=veranstaltung

Einführende Literatur:


Studiengänge und Module

Bachelor

BA ÜK B Vortragsreihe: je nach Arbeitsaufwand 1-2 LP

Druckansicht