Druckansicht

Übung
Dr. Christoph Roth

Lieder über die Minne

Mo, 9:30 - 11:00
PB SR 137
Beginn: 24.04.2017

Gegenstand

Neben den zahlreichen Minneliedern, in denen ein von Liebe getroffenes Sänger-Ich über seine Betroffenheit klagt oder die Schönheit der Angebeteten preist, gibt es im Repertoire der verschiedenen Autoren auch immer Lieder und Sprüche über die Minne, in denen auf einer Metaebene über dieses bewunderte und gefürchtete Phänomen räsoniert wird. Wir begegnen Liedern und Sprüchen u.a. von Meinloh, Spervogel, Dietmar, Friedrich von Hausen, Heinrich von Veldeke, Ulrich von Gutenburg, Rudolf von Fenis und insbesondere Walther von der Vogelweide.

Organisationsform

Gemeinsame Lektüre. Zum Erwerb von Leistungspunkten Referat über ein Lied und ggf. Hausarbeit.

Einführende Literatur:

Textgrundlage: Des Minnesangs Frühling. Unter Benutzung der Ausgaben von Karl Lachmann und Moriz Haupt, Friedrich Vogt und Karl von Kraus, herausgegeben von Moser, Hugo / Tervooren, Helmut; 38., erneut rev. Aufl., Stuttgart 1988. Walther von der Vogelweide: Leich, Lieder, Sangsprüche, 15.,veränderte und um Fassungseditionen erweiterte Auflage der Ausgabe Karl Lachmanns von Thomas Bein, Berlin/ Boston 2013.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.2 Übung (Lektürekurs): 3 LP
BA B 2.4 Lektürekurs NDL/Linguistik/Mediävistik (3 LP)
BA ÜK B Lektürekurs: je nach Arbeitsaufwand 1-3 LP

Lehramt (neu)

A 3/b: Lektürekurs: Ältere deutsche Philologie: 3 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)
C 1/c: Ergänzungsmodul: Lektürekurs Mediävistik: 3 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF / BF + K/M)

Master Editionswissenschaft

Basismodul I 2 – Hauptseminar: Sprachhistorische Grundlagen des Editierens von älteren Texten (4 LP)
Basismodul II 3 – Hauptseminar: Textkritik älterer Texte (4 LP)
Basismodul III 1 – Hauptseminar: Editorische Praxis an älteren Texten (6 LP)

Druckansicht