Druckansicht

Hauptseminar
Oberseminar
Prof. Dr. Dirk Werle
Joana van de Löcht

Das Tagebuch im Zweiten Weltkrieg

Di, 11:00 - 13:00
PB SR 123
Beginn: 18.04.2017

Gegenstand

In seinem monumentalen Werk ‚Das Echolot. Ein kollektives Tagebuch‘ fügte Walter Kempowski collagenartig Tagebuchausschnitte, Briefe und autobiographische Zeugnisse zu einer multiperspektivischen Beschreibung des Zweiten Weltkriegs zusammen. Dem Leser erschließt sich hierdurch ein vermeintlich unmittelbarer Zugang zu diesem dunklen Kapitel der deutschen Geschichte. Vermeintlich, da dem Tagebuch eine Sonderstellung zwischen literarischer und historischer Quelle zukommt. Dieser Doppelfunktion des Tagebuchs soll im Rahmen des Seminars anhand der Aufzeichnungen von Ernst Jünger, Thomas Mann, Anne Frank und weiteren nachgegangen werden. Neben der Faktur der Tagebücher wird uns deshalb auch immer die Frage nach der Funktion und Rezeption der Texte beschäftigen.

Organisationsform

Hauptseminar

Einführende Literatur:

Ein Reader wird zu Beginn des Semesters zur Verfügung gestellt. Zur Einführung in die Tagebuchliteratur empfehlen sich Lutz Hagestedt, „Der richtige Ort für systematische Überlegungen. Philippe Lejeune und die Tagebuchforschung“, in: Philippe Lejeune: „Liebes Tagebuch“. Zur Theorie und Praxis des Journals, Hrsg. von Lutz Hagestedt, München 2014, S. VII–XXXII sowie Michael Maurer, Poetik des Tagebuches, in: Astrid Arndt u.a. (Hrsg.): Logik der Prosa. Zur Poetizität ungebundener Rede, Göttingen 2012, S. 73–89.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 3.1 Hauptseminar NDL: Literaturgeschichte (9 LP)
BA B 3.2 Hauptseminar NDL: Literaturgeschichte/Literaturtheorie/Editionswissenschaft/Literaturkritik (9 LP)
BA B 3.3 Hauptseminar NDL: Literaturgeschichte/Poetologie/Literaturtheorie/Editionswissenschaft (9 LP)

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Oberseminar Lit. 2: Neuere deutsche Literatur nach dem Naturalismus (10 LP)
MA Vertiefungsmodul – Oberseminar Lit. 1: Neuere deutsche Literatur (Vertiefungsmöglichkeit Poetologie) (10 LP)
MA Vertiefungsmodul – Oberseminar Lit. 2: Neuere deutsche Literatur (Vertiefungsmöglichkeit Kulturgeschichte) (10 LP)
MA Kompaktmodul – Oberseminar Lit.: Neuere deutsche Literatur mit Vertiefungsmöglichkeit in Poetologie oder Kulturgeschichte (10 LP)

Lehramt (neu)

B 1: Aufbaumodul: Hauptseminar Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (9 LP)
B 2: Vertiefungsmodul: Hauptseminar Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart: 9 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)

Master Editionswissenschaft

Basismodul I 3 – Hauptseminar: Sprachhistorische Grundlagen des Editierens von neueren Texten (4 LP)
Basismodul II 4 – Hauptseminar: Textkritik neuerer Texte (4 LP)
Basismodul III 2 – Hauptseminar: Editorische Praxis an neueren Texten (6 LP)

Druckansicht