Druckansicht

Fachdidaktik
Fachdidaktik (polyvalenter BA)
Dorothee Wielenberg

Deutsche Syntax und ihre Vermittlung

Di, 16:15 - 17:45
Kstr. 2 SR 004
Beginn: 17.10.2017

Gegenstand

Die Lehrveranstaltung ist ein Angebot der Heidelberg School of Education (HSE) und ist geöffnet für Studierende der Universität und der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.
Die Anmeldung der Studierenden erfolgt direkt bei der Dozentin Dorothee Wielenberg per Email unter: wielenberg@heiedu.uni-heidelberg.de


Die Satzlehre des Deutschen ist einer der zentralen Bereiche der deutschen Grammatik.
Eine Vielzahl sprachlicher Phänomene (wie beispielsweise das Hervorheben wichtiger Informationen, die Verwendung des Kasussystems, das Interpungieren von Sätzen – um nur einige zu nennen) lassen sich nahezu ausschließlich unter Rückbezug auf den Satz sinnvoll erklären. Dieser Umstand dient als Antwort auf die Frage, warum Syntax im Rahmen von Grammatikunterricht wichtig ist: syntaktisches Wissen ist u.a. nämlich immer gerade dann sinnvoll, wenn es dazu dient, sprachliche Funktionen zu erklären.
Im Rahmen des Seminars werden einerseits die deutsche Satzbaulehre aus linguistischer Perspektive und andererseits die entsprechenden Überlegungen zu ihrer Vermittlung aus sprachdidaktischer Perspektive thematisiert. Psycholinguistische Elemente werden dort einfließen, wo es um die sprachlich-kognitive Verarbeitung syntaktischer Einheiten geht.


Organisationsform

Übung

Einführende Literatur:


Studiengänge und Module

Bachelor

BA ÜK: Fachdidaktik (polyvalenter BA mit Lehramtsoption): 2 LP

Druckansicht