Druckansicht

Literaturwissenschaftliches Proseminar
PD Dr. Friederike Reents

-- Entfällt! -- Formen historischen Erzählens -- Entfällt! --

Fr, 9:15 - 10:45
PB SR 123
Beginn: 27.10.2017

Gegenstand

Auch wenn man die Bearbeitung antiker Geschichten und Mythen im Mittelalter als Vorläufer des historischen Romans bezeichnen könnte und bereits im 17. und 18. Jahrhundert einige Romane historischer Thematik entstanden sind, so stammt doch der erste historische Roman im eigentlichen Sinne aus dem 19. Jahrhundert: Waverly (1814) von Sir Walter Scott. Die Gattung des Geschichtsdramas bzw. der Geschichtslyrik reicht noch sehr viel weiter zurück. Durch die spezifische Stoff- und Themenwahl wird in allen drei Gattungen Vergangenes lebendig gemacht, Geschehenes gedeutet und über Historizität reflektiert. Anhand theoretischer Positionen soll überprüft werden, inwieweit und unter welchen Bedingungen die Gattung des historischen Romans, des Geschichtsdramas und der Geschichtslyrik in der deutschen Literaturgeschichte Eingang gefunden haben. Im Mittelpunkt des Seminars stehen die Geschichtsdramen Goetz von Berlichingen (1773) von Goethe, Die Weber (1892) von Gerhart Hauptmann und Germania. Tod in Berlin (1965/71) von Heiner Müller; die historischen Romane: Jud Süß (1925) von Lion Feuchtwanger; Lotte in Weimar (1939) von Thomas Mann (1939) und Die Vermessung der Welt (2005) von Daniel Kehlmann sowie ausgewählte Geschichtslyrik.

Organisationsform

Plenumsgespräch auf der Basis von Referaten.

Einführende Literatur:


Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/a Proseminar NDL: Naturalismus bis Gegenwart 6 LP
BA B 2.2 Proseminar NDL: Humanismus bis Realismus/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar NDL: Literaturgeschichte (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar NDL: Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie 6 LP

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)
MA Vertiefungsmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte oder Poetologie oder Literaturtheorie oder Editionsphilologie (6 LP)
MA Kompaktmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 2: Basismodul Proseminar Literaturwissenschaft: Naturalismus bis Gegenwart 6 LP
A 3/c: Vertiefungsmodul: Proseminar Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Humanismus bis Realismus/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (6 LP)

Druckansicht