Druckansicht

Hauptseminar
Oberseminar
Prof. Dr. Roland Reuß

Was heißt eine Dichterhandschrift lesen? Goethe, Hölderlin, Kleist, Stifter, Nietzsche, Kafka

Mo, 10:15 - 12:45
PB SR 122
Beginn: 16.10.2017

Gegenstand

Die Veranstaltung führt ein in die Lektüre komplexer Dichterhandschriften. Gelesen und interpretiert werden sollen in Auswahl: Goethe, Römische Elegien; Hölderlin, Das Nächste Beste; Kleist, Der zerbrochne Krug; Stifter, Aus der Mappe meines Urgroßvaters; Nietzsche, Ecce Homo; Kafka, Oktavhefte 3 und 4. Ziel ist es, sowohl handwerkliche als auch theoretische Fähigkeiten im Umgang mit eigenhändigen Manuskripten zu vermitteln.

Organisationsform

Gemeinsame Diskussion im Seminar. Referate werden keine gehalten. Die Bereitschaft zur Übernahme eines Protokolls ist vorausgesetzt. Anmerkung: Die Veranstaltung ist dreistündig.

Einführende Literatur:

Eine ausführliche Bibliographie wird zu Beginn des Semesters vorgelegt.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 3.1 Hauptseminar NDL: Literaturgeschichte (9 LP)
BA B 3.2 Hauptseminar NDL: Literaturgeschichte/Literaturtheorie/Editionswissenschaft/Literaturkritik (9 LP)
BA B 3.3 Hauptseminar NDL: Literaturgeschichte/Poetologie/Literaturtheorie/Editionswissenschaft (9 LP)

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Oberseminar Lit. 1: Neuere deutsche Literatur vom Humanismus bis einschließlich Naturalismus (10 LP)
MA Grundlagenmodul – Oberseminar Lit. 2: Neuere deutsche Literatur nach dem Naturalismus (10 LP)
MA Vertiefungsmodul – Oberseminar Lit. 1: Neuere deutsche Literatur (Vertiefungsmöglichkeit Poetologie) (10 LP)
MA Vertiefungsmodul – Oberseminar Lit. 2: Neuere deutsche Literatur (Vertiefungsmöglichkeit Kulturgeschichte) (10 LP)
MA Kompaktmodul – Oberseminar Lit.: Neuere deutsche Literatur mit Vertiefungsmöglichkeit in Poetologie oder Kulturgeschichte (10 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Hauptseminar: Hausarbeit

Lehramt (neu)

B 1: Aufbaumodul: Hauptseminar Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (9 LP)
B 2: Vertiefungsmodul: Hauptseminar Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart: 9 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)

Master Editionswissenschaft

Basismodul I 3 – Hauptseminar: Sprachhistorische Grundlagen des Editierens von neueren Texten (4 LP)
Basismodul I 4 – Hauptseminar: Paläographie und Codicologie (4 LP)
Basismodul II 4 – Hauptseminar: Textkritik neuerer Texte (4 LP)
Basismodul III 2 – Hauptseminar: Editorische Praxis an neueren Texten (6 LP)
Ergänzungsmodul I – Alte und neue literarische Texte: HS Neuere Handschriftenkunde und Editionspraxis (5 LP)

Druckansicht