Druckansicht

Hauptseminar
Oberseminar
(auch EPG II)
Prof. Dr. Tobias Bulang

Des Minnesangs Frühling

Do, 9:15 - 10:45
PB SR 123
Beginn: 19.10.2017

Gegenstand

Die wichtigen Lyrikanthologien der Germanistischen Mediävistik haben eine Geschichte. Sie reichen in die Anfänge des Faches zurück und bilden mit den weiteren Auflagen den jeweiligen Forschungsstand zu den Autoren, zur Überlieferung und zu Fragen der Editionsverfahren ab.

Organisationsform

Im Seminar wird bezweckt, am Beispiel von Des Minnesangs Frühling – die Anthologie liegt mittlerweile in 38. Auflage vor – textnah den Prozess von der Handschrift zur Edition nachzuvollziehen und die Fachgeschichte der germanistischen Edition exemplarisch zu verfolgen. In der Auseinandersetzung mit verschiedenen Autorencorpora soll aber nicht nur die ‚technische‘ Seite der Philologie Gegenstand sein, sondern auch Gattungsregeln des Minnesangs, Autorenprofile, Interpretationsansätze u.ä.

Literatur:

Für das Seminar wird ein Exemplar der 38. Auflage von Des Minnesangs Frühling von Moser und Tervooren benötigt. Für die erste Sitzung wird vorausgesetzt, dass die Vorworte und die Hinweise zur Benutzung der Ausgabe gründlich gelesen wurden. Diese Textkenntnis wird in der ersten Sitzung geprüft.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 3.1 Hauptseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (9 LP)
BA B 3.2, BA B 3.3 Hauptseminar Mediävistik: mittelalterl. Literatur (9 LP)

Master

3. Sprache und Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (MA/FNZ)

MA Grundlagenmodul – Oberseminar MA/FNZ 1: Mittelalter (10 LP)
MA Vertiefungsmodul Mittelalter – Oberseminar: Mittelalter (10 LP)
MA Kompaktmodul – Oberseminar MA/FNZ: Literatur des Mittelalters oder der Frühen Neuzeit (10 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Hauptseminar: Hausarbeit

Lehramt (neu)

B 1: Aufbaumodul: Hauptseminar Mediävistik: 9 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)

Master Editionswissenschaft

Basismodul I 2 – Hauptseminar: Sprachhistorische Grundlagen des Editierens von älteren Texten (4 LP)
Basismodul II 3 – Hauptseminar: Textkritik älterer Texte (4 LP)
Basismodul III 1 – Hauptseminar: Editorische Praxis an älteren Texten (6 LP)

Druckansicht