Druckansicht

Literaturwissenschaftliches Proseminar
Sylvia Brockstieger

Luther und die literarischen Folgen

Di, 16:15 - 17:45
PB SR 123
Beginn: 17.10.2017

Gegenstand

Im Reformationsjahr – wenn sich am 31. Oktober 2017 die Publikation der berühmten 95 Thesen zum 500. Mal jährt – wollen auch wir uns dem Werk Martin Luthers widmen, allerdings weniger aus theologischer oder kirchengeschichtlicher denn aus literaturwissenschaftlicher Perspektive. Seine Übersetzungstheorie- und praxis, seine Lieder, seine Predigten, Episteln und seine konfessionspolemischen Schriften sollten sich nämlich als prägend für die Literatur des 16. und dann auch das 17. Jahrhundert erweisen. Im Seminar beschäftigen wir uns in einem ersten Teil mit Luthers Werk selbst. In einem zweiten Teil soll es um die Rezeption seiner Schriften und seiner Person gehen: zuerst um die zeitnahe Rezeption, beispielsweise in Form der umfangreichen Streitschriftenliteratur oder der Kirchenlieddichtung, dann um die späterer Jahrhunderte. Eine nicht unerhebliche Rolle wird dabei die Frage nach der Konstruktion von Feind- oder Vorbildern spielen.
„An den christlichen Adel deutscher Nation“, „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ und der „Sendbrief vom Dolmetschen“ sollen in der Reclamausgabe (RUB 18947) vor Semesterbeginn gelesen sein.

Organisationsform

Impulsreferat, Seminardiskussion, Hausaufgabe.

Einführende Literatur:

Martin Brecht: Martin Luther als Schriftsteller. Zeugnisse seines dichterischen Gestaltens. Stuttgart 2000.
Norbert Mecklenburg: Der Prophet der Deutschen. Martin Luther im Spiegel der Literatur. Stuttgart 2016.
Heinz Schilling: Martin Luther. Rebell in einer Zeit des Umbruchs. Aktual. Sonderausgabe München 2016.
Herbert Wolf: Martin Luther. Eine Einführung in germanistische Luther-Studien. Stuttgart 1980.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.2 Proseminar NDL: Humanismus bis Realismus/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar NDL: Literaturgeschichte (6 LP)

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)
MA Vertiefungsmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte oder Poetologie oder Literaturtheorie oder Editionsphilologie (6 LP)
MA Kompaktmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 3/c: Vertiefungsmodul: Proseminar Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Humanismus bis Realismus/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (6 LP)

Druckansicht