Druckansicht

Sprachwissenschaftliches Proseminar
Übung
Dr. Janine Luth

Linguistische Textanalyse
Text linguistics

Mi, 11:15 - 12:45
Kstr. 2 SR 004
Beginn: 18.04.2018

Gegenstand

In der Sprachwissenschaft werden Texte derzeit vielfach als Texte im Verbund mit den Mitteln der linguistischen Diskursanalyse erforscht. Dies bedeutet aber keineswegs, dass die Textlinguistik an Relevanz verloren hätte, zumal die Zugänge zu den sprachlichen (und bildlichen) Einheiten sich teilweise überschneiden (vgl. Gardt 2013): Texte sind eine wesentliche Größe, an der sich Sprecherinnen und Sprecher in vielen Sprachgebrauchssituationen orientieren; die Textlinguistik hält ein differenziertes Methoden-Inventar bereit, um sich Texten sowohl auf sprachsystematischer als auch historisch-kultureller Ebene anzunähern.

Im Seminar wird dazu ein Reader verteilt, in dem sich Texte verschiedener Textsorten und -funktionen aus mehreren Epochen befinden. Diese werden wir gemeinsam analysieren und dazu verschiedene Einführungswerke der Textlinguistik heranziehen.

genannte Literatur:
Gardt, Andreas: Textanalyse als Basis der Diskursanalyse. Theorie und Methoden. In: Ekkehard Felder (Hrsg.): Faktizitätsherstellung in Diskursen. Die Macht des Deklarativen. Berlin, Boston: De Gruyter 2013, 29-55.

Organisationsform

Gruppendiskussionen und Gruppenarbeit mit einem Reader, der zu Beginn des Seminars ausgegeben wird

Einführende Literatur:

Adamzik, Kirsten (2004): Textlinguistik. Eine einführende Darstellung. Max Niemeyer Verlag.

Brinker, Klaus, Hermann Cölfen und Steffen Pappert (2014) Linguistische Textanalyse. Eine Einführung in Grundbegriffe und Methoden. Erich Schmidt Verlag.

Hausendorf, Heiko und Wolfgang Kesselheim (2008): Textlinguistik fürs Examen. Vandenhoeck & Ruprecht.

Janich, Nina (Hrsg., 2008): Textlinguistik. 15 Einführungen. Narr.

Riecke, Jörg (et al., Hrsg., 2004): Einführung in die historische Textanalyse. Vandenhoeck & Ruprecht.


Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/a Proseminar Linguistik: Sprache als System (6 LP)
BA B 2.2 Proseminar Linguistik: Mittel der Kommunikation/Sprachgeschichte (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar Linguistik: Sprache als System (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar Linguistik: Mittel der Kommunikation/Sprachgesch. (6 LP)
BA B 2.4 Lektürekurs NDL/Linguistik/Mediävistik (3 LP)

Master

1. Linguistik (Ling.)

MA Grundlagenmodul – Forschungswerkstatt/Übung Ling.: Sprache und Erkennen (6 LP)
MA Vertiefungsmodul – Forschungswerkstatt/Übung Ling.: Wissen und Text (6 LP)
MA Kompaktmodul – Forschungswerkstatt/Übung Ling.: Sprache und Erkennen; wahlweise: Wissen und Text (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 2: Basismodul Proseminar Sprachwissenschaft: Sprache als System (6 LP)
A 3/a: Vertiefungsmodul: Proseminar Germanistische Sprachwissenschaft: Mittel der Kommunikation/Sprachgeschichte (6 LP)
A 3/a: Lektürekurs: Germanistische Sprachwissenschaft: 3 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)
C 1/a: Ergänzungsmodul: Lektürekurs Sprachwissenschaft: 3 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF / BF + K/M)

Druckansicht