Druckansicht

Vorlesung
Prof. Dr. Karin Tebben

Epochenüberblick I: Daten, Denkfiguren und Werke

Do, 9:00 - 11:00
Kstr. 16 HS 007

Gegenstand

Die Vorlesung unternimmt den Versuch, das Gefüge der Epochen darzustellen. Gefragt wird nach real-, kultur- und sprachgeschichtlichen Voraussetzungen; Autorenschaft und Leserschaft; poetologischen Leitvorstellungen; symptomatischen Themen; Entwicklungstendenzen und charakteristischen Ausdrucksweisen der drei Gattungen und ihren wichtigsten Formen. Die Vorlesung skizziert zunächst die Entwicklung der deutschen Literatur ab 1600, stellt wesentliche Denkfiguren und literarische Konzeptionen der Aufklärung in Epik, Drama und Lyrik vor, und widmet sich den maßgeblichen Poetiken und Werken aus Sturm und Drang, Klassik und Romantik. Sie schließt mit einem Ausblick in die Literatur des Biedermeier und des politischen Vormärz.

Organisationsform

Vorlesung

Einführende Literatur:


Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/b Vorlesung: 2 LP
BA B 2.4 Vorlesung NDL/Linguistik/Mediävistik (2 LP)

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Vorlesung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (4 LP)
MA Vertiefungsmodul – Vorlesung Lit.: Literaturgeschichte oder Poetologie oder Editionsphilologie (4 LP)
MA Kompaktmodul – Vorlesung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (4 LP)

Lehramt (neu)

C 1/b: Ergänzungsmodul: Vorlesung Neuere Deutsche Literaturwissenschaft: 4 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF) bzw. 2 LP (in: EF + BF)

Druckansicht