Druckansicht

Hauptseminar
Oberseminar
Dr. Stefan Seeber

Nibelungenlied

Do, 9:15 - 10:45
PB SR 038
Beginn: 19.04.2018

Gegenstand

„Ein Wunderwerk der Natur“ hat Schlegel das Nibelungenlied genannt, ein Klassiker der deutschen Literatur ist es auf jeden Fall. Im Seminar wird es darum gehen, die Struktur des Epos und seine zentralen Themen zu beleuchten, indem wir Textlektüre und Auseinandersetzung mit der neueren Forschung zum Nibelungenlied miteinander verbinden. Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit wird auf der Rezeption des Nibelungenliedes als „Nationaldichtung“ liegen. Anhand ausgewählter Beispiele soll diese Rezeption mit der Frage nach dem Mediävalismus in der gegenwärtigen Literatur und Kultur enggeführt werden, die gerade zentraler Gegenstand vor allem der anglophonen mediävistischen Debatte ist.

Organisationsform

Gemeinsame Lektüre des Textes, Diskussion der aktuellen Forschung, im Medievalism-Teil des Seminars Referate zur Vorstellung zentraler Rezeptionszeugen.

Textgrundlage und einführende Literatur:

Das Nibelungenlied (Mhd./Nhd.), nach dem Text von Karl Bartsch und Helmut de Boor ins Neuhochdeutsche übersetzt und kommentiert von Siegfried Grosse, Stuttgart 1997 (RUB 644).

Einführungen in das Werk bieten z. B. Jan-Dirk Müller: Das Nibelungenlied, Berlin 42015 (ESV Basics, Klassiker Lektüren 5) oder Nine Miedema: Einführung in das Nibelungenlied, Darmstadt 2011.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 3.1 Hauptseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (9 LP)
BA B 3.2, BA B 3.3 Hauptseminar Mediävistik: mittelalterl. Literatur (9 LP)

Master

3. Sprache und Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (MA/FNZ)

MA Grundlagenmodul – Oberseminar MA/FNZ 1: Mittelalter (10 LP)
MA Vertiefungsmodul Mittelalter – Oberseminar: Mittelalter (10 LP)
MA Kompaktmodul – Oberseminar MA/FNZ: Literatur des Mittelalters oder der Frühen Neuzeit (10 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Hauptseminar: Hausarbeit

Lehramt (neu)

B 1: Aufbaumodul: Hauptseminar Mediävistik: 9 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)

Druckansicht