Druckansicht

Vorlesung
Priv.-Doz. Dr. Marcel Krings

Franz Kafka: Leben, Werk, Rezeption

Di, 14:15 - 15:45
NUni HS06
Beginn: 17.04.2018

Gegenstand

Kaum ein Autor ist heute in Leben und Werk ausführlicher untersucht als Franz Kafka, der als Ikone der Moderne und wirkungsmächtigster Schriftsteller des 20. Jahrhunderts gilt. Andererseits will scheinen, dass bei kaum einem anderen Erzähler ein vergleichbares Maß an Ratlosigkeit, methodischem Dissens und heterogenen Forschungsergebnissen besteht. Die Vorlesung sucht etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Zu diesem Zweck entwickelt sie Kafkas Poetik und Themen aus Tagebüchern und Nachgelassenen Schriften, stellt Auslegungen zentraler Texte (Erzählzyklen und Romane) in werkgenetischer Reihenfolge vor und erörtert Irrungen und Wirrungen der Rezeption.

Organisationsform

Vorlesung

Textgrundlage und einführende Literatur:

Texte bei Reclam: Erzählungen (RUB 9426), Der Verschollene (RUB 9688), Der Process (RUB 9676), Das Schloß (RUB 9678). Zu konsultieren ist außerdem: Franz Kafka: Schriften, Tagebücher, Briefe. Kritische Ausgabe, hg. v. Jürgen Born et. al., Frankfurt/Main 1982ff sowie Franz Kafka: Historisch-Kritische Ausgabe sämtlicher Handschriften, Drucke und Typoskripte, hg. v. Roland Reuß und Peter Staengle, Frankfurt am Main/Basel 1995ff.

Einführende Literatur: Rainer Stach: Kafka. Die Jahre der Entscheidungen (Frankfurt/Main 2002); Ders.: Kafka. Die Jahre der Erkenntnis (Frankfurt/Main 2008); Ders.: Kafka. Die frühen Jahre (Frankfurt/Main 2014); Peter-André Alt: Franz Kafka. Der ewige Sohn, München 2005.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/b Vorlesung: 2 LP

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Vorlesung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (4 LP)
MA Vertiefungsmodul – Vorlesung Lit.: Literaturgeschichte oder Poetologie oder Editionsphilologie (4 LP)
MA Kompaktmodul – Vorlesung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (4 LP)

Lehramt (neu)

C 1/b: Ergänzungsmodul: Vorlesung Neuere Deutsche Literaturwissenschaft: 4 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF) bzw. 2 LP (in: EF + BF)

Druckansicht