Druckansicht

Literaturwissenschaftliches Proseminar
Jonathan Ries

Triuwe - Treue, Zuverlässigkeit, Beständigkeit, Vertrauen

Do, 11:15 - 12:45
Kstr. 2 SR 004
Beginn: 19.04.2018

Gegenstand

In der mittelhochdeutschen Epik ist die triuwe neben der êre und der minne eines der bedeutendsten Motive für das Verhalten der verschiedenen Figuren. Im zweiten Teil des Nibelungenliedes etwa werden die Triebfedern des Handelns Kriemhilds, nämlich die Trauer um ihren getöteten Ehemann Sivrit und die Rache für das ihr angetane Unrecht, als Folgen ihrer triuwe gegenüber dem Toten dargestellt. Bei Hartmann von Aue kann die Beziehung zwischen dem Herrscherpaar Erec und Enite nur durch die triuwe Enites erfolgreich fortgesetzt werden, obwohl sie permanent Gefährdungen ausgesetzt wird.

Ziel des Seminars ist es, die Funktionen der triuwe in den unterschiedlichen Verhältnissen menschlichen Zusammenlebens zu analysieren, die uns in ausgewählten mittelhochdeutschen Erzählungen um 1200 vorgestellt werden. Neben der Ehe, der Freundschaft, dem Dienstverhältnis, der Verwandtschaft und dem z.T. illegitimen Liebesverhältnis werden auch Beziehungen in den Blick genommen, in denen die triuwe zu einem Gegenüber eine Rolle spielt, das nicht als Mitmensch definiert werden kann. Beispielsweise könnte man hier an eine triuwe zu sich selbst oder zu Gott denken.

Organisationsform

Plenumsdiskussionen, Expertengruppen, Essays

Textgrundlage und einführende Literatur:

Das Nibelungenlied, hg. von Ursula Schulze, Stuttgart 2011 (RUB 18914).

Hartmann von Aue, Erec. Mit einem Abdruck der neuen Wolfenbütteler und Zwettler Erec-Fragmente, hg. von Albert Leitzmann, fortgeführt von Ludwig Wolf, 7. Aufl. besorgt von Kurt Gärtner, Tübingen 2006 (ATB 39).

Weitere Literatur wird in der ersten Sitzung bekannt gegeben.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/a Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)
BA B 2.2 Proseminar Mediävistik: zweite ältere Sprachstufe/klass. mhd. Literatur (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 2: Basismodul Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)
A 3/b: Vertiefungsmodul: Proseminar Ältere deutsche Philologie: zweite ältere Sprachstufe/klass. mhd. Literatur, komplementär zu A 2 (6 LP)

Druckansicht