Druckansicht

Vorlesung
PD Dr. Katharina Bremer

Das Prinzip TEXT

Mi, 16:15 - 17:45
Kstr. 16 HS 007
Beginn: 17. 10. 2018

Gegenstand

Texte, die uns ja so vielfältig umgeben, haben Ihre typische Gestalt dadurch gewonnen, dass sie zur Lösung wiederkehrender sprachlicher Aufgaben bewährte Formen aufgreifen. Sie sind auf diese Weise geprägt von Mustern und Routinen - und trotzdem hat jeder neue Text das Potential, eine ganz eigene Kreation zu sein.
So unterschiedlich Texte sind, liegen ihnen doch einige gemeinsame Prinzipien zugrunde. Wir werden bei unserer Erkundung dieser Gemeinsamkeiten im Lauf des Semesters einige sehr verschiedene Blickwinkel einnehmen. Eine erste Fragerichtung thematisiert das Verhältnis von Wissen und Text: Texte setzen einerseits Wissen voraus - nur so wird ja möglich, dass vieles beim Schreiben nicht explizit formuliert werden muss, sondern beim Lesen mitverstanden wird. Andererseits dienen Texte auch dazu, Wissen weiterzugeben oder überhaupt erst zugänglich zu machen - ein erstaunliches Spannungsverhältnis. Ein zweiter Schwerpunkt betrifft die internen Strukturierungen, die Texte zu einem (mehr oder weniger) geordneten Ganzen machen - hier wird die textlinguistische Tradition der Beschreibung von Kohärenz und Kohäsion relevant, aber auch der Blick aus dem Spracherwerb. Aus der Sicht „von aussen“ ist dagegen z.B. zu fragen, welche gesellschaftlichen Funktionen Texte und Textsorten übernehmen – und welche Vernetzungen zwischen Textbeiträgen sich möglicherweise in Diskursen ergeben.


Organisationsform

Die Vorlesung wird grundsätzlich immer wieder auch zum Gespräch einladen - Fragen der TeilnehmerInnen sind dabei genauso erwünscht wie Beiträge zur Diskussion.

Literatur:

wird zu Beginn der Veranstaltung bekanntgegeben

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/b Vorlesung: 2 LP
BA B 2.4 Vorlesung NDL/Linguistik/Mediävistik (2 LP)

Master

1. Linguistik (Ling.)

MA Grundlagenmodul – Vorlesung Ling.: Sprachauffassungen und Perspektivität – diachron und synchron (4 LP)
MA Vertiefungsmodul – Vorlesung Ling.: Perspektiviertheit von Erkennen und Wissen in Texten (4 LP)

Lehramt (neu)

C 1/a: Ergänzungsmodul: Vorlesung Sprachwissenschaft: 4 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF) bzw. 2 LP (in: EF + BF)

Druckansicht