Druckansicht

Vorlesung
Prof. Dr. Karin Tebben

Epochen deutscher Dichtung II: Daten, Denkfiguren und Werke

Do, 9:00 - 11:00
Kstr. 16 HS 007
Beginn: 18.10.2018

Gegenstand

Die Vorlesung unternimmt den Versuch, das Gefüge der Epochen darzustellen. Gefragt wird nach real-, kultur- und sprachgeschichtlichen Voraussetzungen; Autorenschaft und Leserschaft; poetologischen Leitvorstellungen; symptomatischen Themen; Entwicklungstendenzen und charakteristischen Ausdrucksweisen der drei Gattungen und ihren wichtigsten Formen.
Die Vorlesung skizziert zunächst die Entwicklung der deutschen Literatur zwischen 1835 und 1850 (Biedermeier / Politischer Vormärz), widmet sich dann den maßgeblichen Poetiken und Werken des Poetischen Realismus, Naturalismus, der Wiener Moderne, des Expressionismus / Futurismus/ Dadaismus, der Neuen Sachlichkeit und der Kriegs- und Nachkriegsliteratur. Sie schließt mit einem Ausblick in die Literatur der 60er und 70er Jahre.

Organisationsform

Vorlesung

Einführende Literatur:


Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/b Vorlesung: 2 LP
BA B 2.4 Vorlesung NDL/Linguistik/Mediävistik (2 LP)

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Vorlesung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (4 LP)
MA Vertiefungsmodul – Vorlesung Lit.: Literaturgeschichte oder Poetologie oder Editionsphilologie (4 LP)
MA Kompaktmodul – Vorlesung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (4 LP)

Lehramt (neu)

C 1/b: Ergänzungsmodul: Vorlesung Neuere Deutsche Literaturwissenschaft: 4 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF) bzw. 2 LP (in: EF + BF)

Druckansicht