Druckansicht

Übung
ÜK: Journalismus
Sonstige ÜK
Dr. Jan Wiele

Wie rezensiert man einen Roman?

Blockveranstaltung: Fr/Sa 11./12. Januar und Fr/Sa 25./26. Januar 2019, jeweils von 10–18 Uhr
Kstr. 2 SR 004

Gegenstand

An Meinungen zu Kulturphänomenen besteht kein Mangel, aber wie trägt man sie am besten vor? Der Blick in soziale Netzwerke offenbart vielfach Formlosigkeit, teils völlige Entgleisung. Die Errungenschaft der Zeitung bringt den Diskurs in Form, und sie tut das nach gewissen Regeln, die z.B. Rechtschreibung, Textlänge oder Stil betreffen und gelegentlich sogar Humor ermöglichen. Wir möchten über Grundformen des Kulturjournalismus sprechen und zwei davon in diesem Blockseminar selbst ausprobieren, nämlich die Rezension und die Glosse. Alle Teilnehmer sollten vor Seminarbeginn den Roman \"Kruso\" von Lutz Seiler gelesen haben.

Der Dozent ist Redakteur im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Organisationsform

Anmeldung bitte über Signup. Bei Rückfragen: jcwiele@gmail.com

Literatur:

Lutz Seiler: "Kruso". Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin 2015 (Taschenbuchausgabe)

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.2 Übung (Lektürekurs): 3 LP
BA ÜK B Lektürekurs: je nach Arbeitsaufwand 1-3 LP
BA ÜK B andere eigene Angebote des Seminars: je nach Arbeitsaufwand 1-3 LP

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)
MA Kompaktmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)

Lehramt (neu)

A 3/c: Lektürekurs: Neuere deutsche Literaturwissenschaft: 3 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)

Master Editionswissenschaft

Ergänzungsmodul III – Neue Medien: Übung Präsentation und angewandtes Schreiben (5 LP)

Druckansicht