Druckansicht

Literaturwissenschaftliches Proseminar
(auch EPG II)
PD Dr. Bernhard Walcher

Literatur des Expressionismus

Di, 14:15 - 15:45
PB SR 038
Beginn: 16.04.2019

Gegenstand

Endzeitstimmung, Kritik an der (wilhelminischen) Bürgerkultur und Zweifel an der Zukunft der abendländischen Gesellschaft prägen viele Texte des Expressionismus (ca. 1910-1925). Die expressionistischen Autoren reagieren auf technische und gesellschaftliche Modernisierungsprozesse, die sie als Indizien einer epochalen Gesellschafts- und Kulturkrise interpretieren, und wollen mit ihren Texten eine neue, „visionäre Kunst“ (Kasimir Edschmid) schaffen. Thematisch stehen die Existenz des modernen Menschen, die Großstadterfahrung, Kriegserwartung, Katastrophenangst und Generationenkonflikte im Mittelpunkt vieler Gedichte, Dramen und Erzählungen. Literarästhetisch richten sich diese mit ihren neuen formalen Strukturen (Dekomposition, Formzertrümmerung, Zeilenstil und Reihentechnik) und ‚Gattungen’ (Verkündigung-, Stationen- und Wandlungsdrama) auch gegen die ‚älteren’ avantgardistischen Literaturströmungen wie Ästhetizismus oder Naturalismus. Am Beispiel repräsentativer Gedichte, Dramen und Erzählungen sollen die für die Texte entscheidenden weltanschaulichen und historischen Kontexte besprochen und – unter Einbeziehung programmatischer Texte – auch die formalen Neuerungen des Expressionismus analysiert werden.
Gelesen werden Texte von Gottfried Benn, Alfred Döblin, Albert Ehrenstein, Walter Hasenclever, Georg Heym, Carl Sternheim u.a. Eine genaue Liste der zu besorgenden Texte/Augaben wird zu Beginn des Seminars verteilt.

Organisationsform

Plenumsdiskussion mit Einführungsreferaten

Einführende Literatur:

Thomas Anz: Literatur des Expressionismus. Zweite, aktualisierte und erweiterte Al. Stuttgart, Weimar 2010 (Sammlung Metzler, Bd. 329).
Ralf Georg Bogner: Einführung in die Literatur des Expressionismus. Darmstadt 2005 bzw. 2014 (Einführungen Germanistik).

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/a Proseminar NDL: Naturalismus bis Gegenwart 6 LP
BA B 2.2 Proseminar NDL: Humanismus bis Realismus/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar NDL: Literaturgeschichte (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar NDL: Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie 6 LP

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)
MA Vertiefungsmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte oder Poetologie oder Literaturtheorie oder Editionsphilologie (6 LP)
MA Kompaktmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 2: Basismodul Proseminar Literaturwissenschaft: Naturalismus bis Gegenwart 6 LP
A 3/c: Vertiefungsmodul: Proseminar Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Humanismus bis Realismus/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (6 LP)

Druckansicht