Druckansicht

Hauptseminar
Oberseminar
PD Dr. Claudius Sittig

Literaturwissenschaft und Sprechkunst

Do, 13:15 - 15:30
PB SR 137
Beginn: 18.04.2019

Gegenstand

Wenn wir literarische Texte lesen, dann geschieht das in der Regel still und leise – insbesondere auch im alltäglichen literaturwissenschaftlichen Umgang mit Literatur. Allerdings werden zentrale Charakteristika poetischer Texte häufig erst im Vortrag hörbar, oft sind Texte konzeptuell sogar für die akustische Realisierung im Vortrag geschrieben, und zwar epochenübergreifend von der Antike bis zur heutigen Slam-Kultur. Diese Auralität der Literatur ist beeinflusst von medialen Entwicklungen, von Aufführungskontexten und von spezifischen Kulturen und Traditionen des Sprechens (etwa zwischen Deklamation und Rezitation). – Im Seminar werden wir versuchen, spezifische Momente der Auralität von Literatur zu erschließen, wir werden uns mit der Theorie, Geschichte und Praxis der Sprechkunst beschäftigen und anhand exemplarischer Fallbeispiele diskutieren. Wir werden uns in der Kunst des ‘close listening’ üben und versuchen, geeignete Kriterien für die Beschreibung von stimmlicher Performanz zu entwickeln. Und nicht zuletzt werden wir selbst verschiedentlich praktisch mit unseren Stimmen arbeiten.

Organisationsform

Plenumsdiskussion mit Einführungsreferaten; Gruppenarbeit; sprechpraktsiche Übungen.

Einführende Literatur:

Cornelia Epping-Jäger: Stimmwerkzeuge. In: Handbuch Medien der Literatur. Hg. v. Natalie Binczek, Till Dembeck u. Jörgen Schäfer. Berlin 2013, S. 79–98; Harun Maye, Peter von Möllendorff, Monika Schausten: Vortrag/Lesung. In: Ebd., S. 333–351; Reinhart Meyer-Kalkus: Rhapsodenkünste. Überlegungen zur Geschichte und Theorie literarischer Vortragskünste. In: Dichtung für die Ohren. Literatur als tonale Kunst in der Moderne. Hg. v. Britta Herrmann. Berlin 2015 (Audiotexte: Klang – Kunst – Kultur, Bd. 1), S. 107–117.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 3.1 Hauptseminar NDL: Literaturgeschichte (9 LP)
BA B 3.2 Hauptseminar NDL: Literaturgeschichte/Literaturtheorie/Editionswissenschaft/Literaturkritik (9 LP)
BA B 3.3 Hauptseminar NDL: Literaturgeschichte/Poetologie/Literaturtheorie/Editionswissenschaft (9 LP)

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Oberseminar Lit. 1: Neuere deutsche Literatur vom Humanismus bis einschließlich Naturalismus (10 LP)
MA Grundlagenmodul – Oberseminar Lit. 2: Neuere deutsche Literatur nach dem Naturalismus (10 LP)
MA Vertiefungsmodul – Oberseminar Lit. 2: Neuere deutsche Literatur (Vertiefungsmöglichkeit Kulturgeschichte) (10 LP)
MA Kompaktmodul – Oberseminar Lit.: Neuere deutsche Literatur mit Vertiefungsmöglichkeit in Poetologie oder Kulturgeschichte (10 LP)

Lehramt (neu)

B 1: Aufbaumodul: Hauptseminar Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (9 LP)
B 2: Vertiefungsmodul: Hauptseminar Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart: 9 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)

Druckansicht