Druckansicht

Fachdidaktik
Fachdidaktik (polyvalenter BA)
StD Jörg Michael Jungmann

Heterogenität als Herausforderung für den Deutschunterricht am Gymnasium
Heterogeneity in Learning Contexts

Mi, 11:30 - 13:00
Quinckestr. 69 / R 112
Beginn: 16.10.2019

Gegenstand

Die zunehmende Heterogenität auch in Gymnasialklassen stellt besonders für den Deutschunterricht in der Sekundarstufe I eine große Herausforderung dar. Unter dem Schlagwort Binnendifferenzierung lassen sich diverse fachdidaktische Konzepte zusammenfassen, die in einem kompetenzorientierten Unterricht Anwendung finden. Dabei zielt die Sprachdidaktik vor allem auf die Themenbereiche Rechtschreibung, Grammatik und Textproduktion. Berücksichtigt werden ebenso die Förderangebote bei Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) sowie die Sprachförderung von Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache (Deutsch als Zweitsprache). Einen weiteren Schwerpunkt der Seminararbeit stellt die Analyse von geeigneten Diagnoseinstrumenten dar.
Auf Basis des aktuellen Bildungsplans für Baden-Württemberg sollen konkrete Unterrichtskonzepte erarbeitet und im Hinblick auf die praktische Umsetzbarkeit überprüft werden.

Organisationsform

Plenumsdiskussion, Präsentationen mit Thesenpapier

Einführende Literatur:

Wird in der ersten Sitzung genannt.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA ÜK B Didaktik: 3 LP durch Anfertigung eines Stundenentwurfs
BA ÜK: Fachdidaktik (polyvalenter BA mit Lehramtsoption): 2 LP

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Fachdidaktik: Fachdidaktik-Schein durch Anfertigung eines Stundenentwurfs

Lehramt (neu)

D 1: Fachdidaktikmodul Deutsche Sprache: 5 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)

Druckansicht