Druckansicht

Übung
ÜK: Berufswahl
ÜK: Theater
Projektarbeit
(auch EPG II)
Prof. Dr. Karin Tebben

Heidelberger Theaterfestival / Theaterpreis

Blockveranstaltung: 15.10.-17.11. unregelmäßig
wird noch bekannt gegeben
Beginn: 15.10.19

Gegenstand

Im Mittelpunkt der Übung steht der Besuch des Theater-Festivals »Heidelberger Theatertage / 22. Heidelberger Theaterpreis«. Es treten acht deutschsprachige Freie Bühnen zum Wettbewerb an. Die teilnehmenden Studierenden bilden die studentische Jury, die den Preis »Heidelberger Studentenkuss« verleiht.
Vorgesehen – und verpflichtend – sind vorbereitende Treffen, an denen Kurzreferate über die Bühnen und Stücke gehalten werden, der Besuch der Stücke, aktive Mithilfe an der Organisation und Durchführung des Festivals backstage, sowie die Moderation der Publikumsgespräche im Anschluss an die Aufführungen. Darüber hinaus ist das Verfassen eines Textes (Laudatio / Pressemitteilung etc.) obligat. Der Besuch des Rahmenprogramms ist freigestellt.

Bitte setzen Sie sich mit mir wegen der Referate WÄHREND DER SEMESTERFERIEN in Verbindung.

15.10., 18-20
22.10., 18-20
29.10., 18-20
05.11., 18-20
12.11., 18-20
17.11., 10-13


Programmentwurf, Wettbewerb


Mi 6.11. ERÖFFNUNG
außerhalb Wettbewerb

Do 7.11. Ein Kuss – Antonio Ligabue
von Mario Perrotta
Marco Michel, Berlin

Fr 8.11. Yes, we Tortred some folks
von Jakob Arnold / Halina.M.Jäkl
Verschwendung von Steuergeldern, Berlin

Sa 9.11. Am Ende beginnt
von Petra Wintersteller
Theater...und so fort, MünchenBerlin

So 10.11. 67/ 871
von Elena Gremina
drama panorama e.V. / Kunstquartier Bethanien, Berlin

Mo 11.11. Der Weibsteufel
von Karl Schönherr
Theater Glassbooth, Essen

Do 14.11. Die Geschichte von den Pandabären
von Matèi Visniec
Neue Bühne Bruck e.V., Fürstenfeldbruck

Fr 15.11. Der Bau
nach Franz Kafka
Cie.Freaks und Fremde, Dresden

Sa 16.11. Das lange Nachspiel einer kurzen Mitteilung
von Magne van den Berg
monsun.theater, Hamburg & Theater unterm Dach, Berlin

So 17.11. PREISVERLEIHUNG
außerhalb Wettbewerb

Organisationsform

Referate
Theaterbesuche
Moderation
Mithilfe im Theaterbetrieb
Preisvergabe
Textproduktion

Einführende Literatur:


Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.2 Übung (Lektürekurs): 3 LP
BA B 2.4 Lektürekurs NDL/Linguistik/Mediävistik (3 LP)
BA ÜK A Projektarbeit: je nach Arbeitsaufwand 1-4 LP
BA ÜK A Medienkompetenz: je nach Arbeitsaufwand 1-4 LP
BA ÜK B Lektürekurs: je nach Arbeitsaufwand 1-3 LP
BA ÜK B andere eigene Angebote des Seminars: je nach Arbeitsaufwand 1-3 LP

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)
MA Vertiefungsmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte oder Poetologie oder Literaturtheorie oder Editionsphilologie (6 LP)
MA Kompaktmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)

Lehramt (neu)

A 3/c: Lektürekurs: Neuere deutsche Literaturwissenschaft: 3 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)
C 1/b: Ergänzungsmodul: Lektürekurs Neuere Deutsche Literaturwissenschaft: 3 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF / BF + K/M)

Druckansicht