Druckansicht

Vorlesung
Jun.Prof. Dr. Sarina Tschachtli

Lîp und leben. Körper in der Literatur des Mittelalters

Do, 11:15 - 12:45
Kstr. 16 HS 007
Beginn: 17.10.2019

Gegenstand

In dieser Vorlesung nähern wir uns klassischen Texten der mittelalterlichen Literatur über ihre Körper. Wir untersuchen, wie der ideale Körper des Helden (Nibelungenlied, Hartmann von Aue: Iwein, Wolfram von Eschenbach: Parzival) höfische Stärke repräsentieren soll, aber immer wieder in seiner Verletzlichkeit sichtbar wird, oder wie der Körper im asketischen Handeln (Hartmann von Aue: Gregorius, Legenden) und im mystischen Denken (Mechthild von Magdeburg) drastisch verneint wird, aber eben darüber ins Zentrum der Aufmerksamkeit rückt. Wir werden in der Liebeslyrik beobachten, wie körperliche Nähe evoziert wird, gerade wenn die Distanz zwischen den Liebenden beschrieben wird (Walther von der Vogelweide, Tagelieder), und in den Mären werden wir sehen, wie symbolische und körperliche Gewalt im Geschlechterkampf ineinandergreifen (Stricker, Kaufringer). Abschließend soll es darum gehen, wie Erzählungen bestimmte Körper als grotesk und monströs ausstellen und so eine normative Ordnung schaffen (Heinrich Wittenwiler: Ring, Thüring von Ringoltingen: Melusine). Der menschliche Körper bietet sich in seiner Unmittelbarkeit wie wenig anderes zur Metaphorisierung an, zugleich widersetzt er sich – als konkreter, fühlender und verletzlicher Leib – den diskursiven Ordnungen und den Bedeutungszuschreibungen. Über die verschiedenen Körper der Literatur soll also auch der Zusammenhang (und die Diskrepanz) zwischen Körperbedeutung und Körperlichkeit, zwischen Text und Materie bedacht werden.

Organisationsform

Vorlesung mit Diskussionsmöglichkeit

Einführende Literatur:

Die relevante Literatur wird in der ersten Sitzung bekanntgegeben bzw. auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/b Vorlesung: 2 LP
BA B 2.4 Vorlesung NDL/Linguistik/Mediävistik (2 LP)

Master

3. Sprache und Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (MA/FNZ)

MA Grundlagenmodul – Vorlesung MA/FNZ 1: Mittelalter I (4 LP)
MA Vertiefungsmodul Mittelalter – Vorlesung: Mittelalter II (4 LP)
MA Kompaktmodul – Vorlesung MA/FNZ: Literaturgeschichte des Mittelalters oder der Frühen Neuzeit (4 LP)

Lehramt (neu)

C 1/c: Ergänzungsmodul: Vorlesung Mediävistik: 4 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF) bzw. 2 LP (in: EF + BF)

Druckansicht