Druckansicht

Prof. Dr. Jörg Riecke

Grundzüge der Sprachgeschichte

Di, 10.15 - 11.45
PB SR 137
Beginn: 11.10.2011

Gegenstand

In diesem Proseminar soll Überblickswissen über die Geschichte der deutschen Sprache vermittelt werden, das in einem zweiten Schreit an ausgewählten Beispielen verdichtet wird. Zugleich werden Methoden und Darstellungsprobleme der Sprachgeschichtsschreibung diskutiert. Grundlage ist die Bereitschaft zur Arbeit an Texten.

Organisationsform

Referate, Plenumsdiskussionen, Arbeitsgruppen

Literatur:

Oskar Reichmann, Sprachgeschichte: Idee und Verwirklichung, in: Anne Betten – Werner Besch – Oskar Reichmann – Stefan Sonderegger (Hg.), Sprachgeschichte. Ein Handbuch zur Geschichte der deutschen Sprache und ihrer Erforschung, 1. Teilbd., Berlin – New York 1998, S. 1-41.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.2 Proseminar Linguistik: Mittel der Kommunikation/Sprachgeschichte (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar Linguistik: Mittel der Kommunikation/Sprachgesch. (6 LP)

Master

1. Linguistik (Ling.)

MA Grundlagenmodul – Forschungswerkstatt/Übung Ling.: Sprache und Erkennen (6 LP)
MA Vertiefungsmodul – Forschungswerkstatt/Übung Ling.: Wissen und Text (6 LP)
MA Kompaktmodul – Forschungswerkstatt/Übung Ling.: Sprache und Erkennen; wahlweise: Wissen und Text (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 3/a: Vertiefungsmodul: Proseminar Germanistische Sprachwissenschaft: Mittel der Kommunikation/Sprachgeschichte (6 LP)

Druckansicht