Druckansicht

Sprachwissenschaftliches Proseminar
Übung
ÜK: Lektürekurs
Dr. Katharina Jacob

Stabilität und Dynamik in Semantik und Grammatik

Do, 11:15 - 12:45
PB SR 038
Beginn: 23.04.2020

Gegenstand

Faszinierend an Sprache ist, dass ihre Stabilität uns einerseits ermöglicht, miteinander zu kommunizieren, dass sie aber andererseits einer Dynamik unterliegt, die einen Wandel von Bedeutungen oder eine Veränderung grammatischer Strukturen und Funktionen nach sich zieht. Stabilität und Dynamik in Semantik und Grammatik sind aber oft auch Grund für Verstehen und Missverstehen in der Kommunikation. In dem Seminar wollen wir der Frage nachgehen, wie sich Stabilität und Dynamik im Sprachgebrauch und -system linguistisch beschreiben und erklären lassen. Uns wird beschäftigen, ob es Auslöser für Sprachwandel gibt und welche diese sein könnten. Die Veranstaltung ist an der Schnittstelle zwischen Semantik, Grammatik und Pragmatik verortet. Demzufolge werden wir uns mit grundlegenden Theorien und Konzepten aus diesen linguistischen Teildisziplinen befassen, diese aber immer vor dem Hintergrund des Seminarschwerpunkts beleuchten. Parallel werden wir stets konkrete Beispiele und empirisches Material unter die Lupe nehmen. Sie werden sich hermeneutisches Arbeiten mit Texten aneignen, aber auch quantitative Verfahren kennenlernen, um konkrete linguistische Fragen zu verfolgen. Das Seminar ist an das Forschungsprojekt „Ein transdisziplinäres Modell zur Struktur- und Musterbildung kollektiven Entscheidens: Synergieeffekte zwischen linguistischen, biologischen und physikalischen Ansätzen“ (https://www.hadw-bw.de/group23/modellierung-linguistik-biologie-physik) geknüpft, manche Sitzungen werden im unmittelbaren Zusammenhang mit der Projektarbeit stehen.

Organisationsform

Textlektüre, Plenumsdiskussionen, individuelle und gemeinsame Arbeitsphasen, Impulsreferate und Dozentenvortrag.

Einführende Literatur:

Wird in der ersten Sitzung bekannt gegeben.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/a Proseminar Linguistik: Sprache als System (6 LP)
BA B 2.2 Proseminar Linguistik: Mittel der Kommunikation/Sprachgeschichte (6 LP)
BA B 2.2 Übung (Lektürekurs): 3 LP
BA B 2.3 Proseminar Linguistik: Sprache als System (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar Linguistik: Mittel der Kommunikation/Sprachgesch. (6 LP)
BA B 2.4 Lektürekurs NDL/Linguistik/Mediävistik (3 LP)
BA ÜK B Lektürekurs: je nach Arbeitsaufwand 1-3 LP

Master

1. Linguistik (Ling.)

MA Grundlagenmodul – Forschungswerkstatt/Übung Ling.: Sprache und Erkennen (6 LP)
MA Vertiefungsmodul – Forschungswerkstatt/Übung Ling.: Wissen und Text (6 LP)
MA Kompaktmodul – Forschungswerkstatt/Übung Ling.: Sprache und Erkennen; wahlweise: Wissen und Text (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 2: Basismodul Proseminar Sprachwissenschaft: Sprache als System (6 LP)
A 3/a: Vertiefungsmodul: Proseminar Germanistische Sprachwissenschaft: Mittel der Kommunikation/Sprachgeschichte (6 LP)
A 3/a: Lektürekurs: Germanistische Sprachwissenschaft: 3 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)
C 1/a: Ergänzungsmodul: Lektürekurs Sprachwissenschaft: 3 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF / BF + K/M)

Master of Education

Übung Linguistik: 2 LP

Master Literatur - Sprache - Wissen

Grundlagenmodul 2: Forschungswerkstatt / Übung / Proseminar Linguistik: Sprache und Erkennen (6 LP)
Vertiefungsmodul 3: Forschungswerkstatt / Übung / Proseminar Linguistik: Wissen und Text (6 LP)

Druckansicht