Druckansicht

Literaturwissenschaftliches Proseminar
(auch EPG II)
Dr. Christoph Roth

Untergattungen des deutschen Minnesangs

Mo, 9:15 - 10:45
PB SR 123
Beginn: 20.04.2020

Gegenstand

Wir nähern uns für diesmal dem Minnesang von seinen Rändern, dem bunten Reigen von Untergattungen, der sich vom Anfang dieser Ausfaltung höfischen literarischen Spiels um das (Hohe)-Minnelied herum entwickelt hat: Im Mittelpunkt des Interesses stehen also Tagelieder, sogenannte „Wechsel“, Dialoglieder, Naturlieder, Boten- und Kreuzlieder sowie Pastourellen u. a. m., die wir aber alle auf die im Zentrum stehenden Klage- oder Preislieder perspektivieren. An diesen Liedern exemplifizieren wir immer auch die Grundtechniken philologischer Analyse mittelalterlicher volkssprachlicher Texte (Lexik, Grammatik, Textkritik, Rhetorik).

Organisationsform

Voraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme an einer Einführung in das Mittelhochdeutsche. Im Seminar stellen die Teilnehmer ihre Analysen und Deutungsvorschläge zu einzelnen Liedern im Plenum zur Diskussion.Die schriftliche Ausarbeitung einer Einzelanalyse in einer Hausarbeit oder (je nach Modulwahl) eine mündliche Abschlussprüfung ermöglicht den Erwerb eines Proseminarscheines.

Textgrundlage und einführende Literatur:

Textgrundlage: H. Moser und H. Tervooren (Hg.), Des Minnesangs Frühling, Stuttgart 381988; C. von Kraus (Hg.); Deutsche Liederdichter des 13. Jahrhunderts I, II; Tübingen 1952, 1958; Max Schiendorfer (Hg.): Die Schweizer Minnesänger, Tübingen 1990; C. Cormeau (Hg.), Walther von der Vogelweide. Leich, Lieder, Sangsprüche, Berlin/New York 1996; Literatur: Lahr, Anna Sara: Diversität als Potential. Eine Neuperspektivierung des frühesten Minnesangs, Heidelberg 2109.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/a Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)
BA B 2.2 Proseminar Mediävistik: zweite ältere Sprachstufe/klass. mhd. Literatur (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 2: Basismodul Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)
A 3/b: Vertiefungsmodul: Proseminar Ältere deutsche Philologie: zweite ältere Sprachstufe/klass. mhd. Literatur, komplementär zu A 2 (6 LP)

Master Literatur - Sprache - Wissen

Grundlagenmodul 2: Forschungswerkstatt / Übung / Proseminar Mediävistik (6 LP)
Vertiefungsmodul 3: Forschungswerkstatt / Übung / Proseminar Mediävistik (6 LP)

Druckansicht