Druckansicht

Literaturwissenschaftliches Proseminar
(auch EPG II)
PD Dr. Bernhard Walcher

Der vorklassische Schiller

Di, 9:15 - 10:45
PB SR 038
Beginn: 21.04.2020

Gegenstand

Im Mittelpunkt des Proseminars stehen ausgewählte Dramen aus dem Frühwerk Schillers bis zur sog. Weimarer Klassik. Daneben werden auch und philosophisch-ästhetische sowie poetologisch-dramaturgische Schriften und Erzählungen und wichtige Gedichte besprochen, die zeigen, wie Schiller in unterschiedlichen Textsorten seine zentralen Themen verarbeitet hat.
Die frühen Dramen Schillers lassen eine Nähe zur Ästhetik des Sturm und Drang erkennen, wenngleich Schiller literatursoziologisch nicht mehr zur Generation der Stürmer und Dränger gehört. Die Analyse und Interpretation der Ttexte auch im Kontext der einschlägigen Forschungsbeiträge bilden den Kern der Seminararbeit. Zugleich sollen auch die literatur-, kultur- und gattungsgeschichtlichen Kontexte diskutiert werden.
Die im Folgenden angegebenen Dramen werden sowohl unter gattungshistorischen als auch gattungstheoretischen Fragestellungen im Seminar interpretiert:

Die Räuber – Die Verschwörung des Fiesko zu Genua – Kabale und Liebe – Don Carlos

Eine genaue Liste der Texte, die wir behandeln, wird in der ersten Sitzung verteilt.

Textgrundlage – bitte ausschließlich diese günstigen Taschenbuch-Ausgaben aus der Frankfurter Klassiker-Reihe anschaffen:


Friedrich Schiller: Die Räuber – Fiesko – Kabale und Liebe. Text und Kommentar. Hg. von Gerhard Kluge. Frankfurt am Main 2009 (Deutscher Klassiker Verlag im Taschenbuch 34). ISBN: 978-3618680345

Friedrich Schiller: Don Karlos. Text und Kommentar. Hg. von Gerhard Kluge. Frankfurt am Main 2009 (Deutscher Klassiker Verlag im Taschenbuch 35). ISBN: 978-3-618-68035-2

Organisationsform

Einführungsreferate, Plenumsdiskussion.

Einführende Literatur:

Zum Autor und Werk:
Helmut Koopmann (Hg.): Schiller-Handbuch. 2., durchg. u. aktual. Al. Stuttgart 2011.
Matthias Luserke-Jaqui (Hg.): Schiller-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Stuttgart 2005.

Zur Dramenanalyse
Pfister, Manfred: Das Drama. Theorie und Analyse. 11., erw. Auflage. München 2001 (UTB, 580).
Scherer, Stefan: Einführung in die Dramenanalyse. Darmstadt 2010 (Einführung Germanistik).

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/a Proseminar NDL: Naturalismus bis Gegenwart 6 LP
BA B 2.2 Proseminar NDL: Humanismus bis Realismus/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar NDL: Literaturgeschichte (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar NDL: Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie 6 LP

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)
MA Vertiefungsmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte oder Poetologie oder Literaturtheorie oder Editionsphilologie (6 LP)
MA Kompaktmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 2: Basismodul Proseminar Literaturwissenschaft: Naturalismus bis Gegenwart 6 LP
A 3/c: Vertiefungsmodul: Proseminar Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Humanismus bis Realismus/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (6 LP)

Master Literatur - Sprache - Wissen

Grundlagenmodul 2: Forschungswerkstatt / Übung / Proseminar NDL: Literaturgeschichte (6 LP)
Vertiefungsmodul 3: Forschungswerkstatt / Übung / Proseminar NDL (6 LP)

Druckansicht