Druckansicht

Literaturwissenschaftliches Proseminar
Prof. Dr. Tobias Bulang

Mystik lesen

Mi, 9:15 - 10:45
PB SR 122
Beginn: 22.04.2020

Gegenstand

In der Alltagssprache wird ‚mystisch‘ und ‚mythisch‘ mitunter verwechselt und allgemein und ungenau auf unheimliche oder feierliche Sachverhalte bezogen. Unter Mystik im strengen Sinne jedoch ist die Erfahrung einer unmittelbaren Einheit mit dem Göttlichen zu verstehen, die allerdings lediglich in sprachlicher Vermittlung fassbar wird. Für die Germanistik erschließt sich die Mystik des Mittelalters und der frühen Neuzeit in einer Fülle volkssprachlicher Texte, die von solchen Erfahrungen berichten und die für die Geschichte der deutschen Sprache prägende Kraft entfalteten. Die Kommunikation mystischer Erfahrungen des Individuums war potenziell deviant, da sich hier eine Alternative zum heilsvermittelnden Anspruch der Kirche (extra ecclesiam nulla salus) andeutet. Texte der deutschen Mystik gelten als besonders schwierig und unzugänglich. Das Seminar möchte die Voraussetzungen für die weitere Erschließung dieser Textlandschaft erarbeiten und neben den Lektüren mystischer Texte ihre theologischen und philosophische Voraussetzungen behandeln (z.B. Neuplatonismus, Dionysios Areopagita).


Organisationsform

------

Textgrundlage und einführende Literatur:

Vor Unterrichtsbeginn wird ein Seminarordner mit einer Textauswahl als Kopiervorlage in der Bibliothek bereitgestellt. Für die erste Sitzung wird die erfolgte Lektüre und das Studium des biblischen ‚Hohenliedes‘ (canticum canticorum) erwartet. Neben dem biblischen Text sind die einschlägigen theologischen Kompendien dazu zu konsultieren. Weiterhin sollte der Artikel ‚Mystik‘ von Otto Langer im ‚Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft‘ zur Kenntnis genommen worden sein.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/a Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)
BA B 2.2 Proseminar Mediävistik: zweite ältere Sprachstufe/klass. mhd. Literatur (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 2: Basismodul Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)
A 3/b: Vertiefungsmodul: Proseminar Ältere deutsche Philologie: zweite ältere Sprachstufe/klass. mhd. Literatur, komplementär zu A 2 (6 LP)

Master Literatur - Sprache - Wissen

Grundlagenmodul 2: Forschungswerkstatt / Übung / Proseminar Mediävistik (6 LP)
Vertiefungsmodul 3: Forschungswerkstatt / Übung / Proseminar Mediävistik (6 LP)

Druckansicht