Druckansicht

Vorlesung
PD Dr. Michael Rupp

Wolfram von Eschenbach

Di, 16.15-17.45
NUni HS04
Beginn: 11.10.2011

Gegenstand

Die Vorlesung widmet sich einem der prominentesten deutschen Autoren des Hochmittelalters – zugleich einem sperrigen und rätselhaften, dessen Werke nicht immer leicht zugänglich sind und quer durch die Gattungen gehen. Ist der ‚Parzival‘ eigentlich ein Doppelroman um Gawain und Parzival, um einen Artusritter und den künftigen Gralskönig, so erzählt der zwischen Heldenepos und Legende angesiedelte ‚Willehalm‘ vom Krieg zwischen Moslems und Christen, der nicht – wie etwa im Rolandslied – auf einen Gegensatz von Gut und Böse reduziert werden kann. Die Vorlesung möchte anhand des ‚Willehalm‘ und des ‚Parzival‘ den Autor Wolfram von Eschenbach einblickshaft vorstellen. Ein Seitenblick auf die Lieder und, wenn möglich, auf den ‚Titurel‘ sollen das Panorama abrunden.

Organisationsform

Vorlesung, geeignet für alle Semester nach Besuch der Einführung in das Mittelhochdeutsche

Einführende Literatur:

Zur Einführung: Bumke, Joachim: Wolfram von Eschenbach. Achte, völlig neu bearbeitete Auflage (Sammlung Metzler 36), Stuttgart/Weimar 2004.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/b Vorlesung: 2 LP

Master

3. Sprache und Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (MA/FNZ)

MA Grundlagenmodul – Vorlesung MA/FNZ 1: Mittelalter I (4 LP)
MA Vertiefungsmodul Mittelalter – Vorlesung: Mittelalter II (4 LP)
MA Kompaktmodul – Vorlesung MA/FNZ: Literaturgeschichte des Mittelalters oder der Frühen Neuzeit (4 LP)

Lehramt (neu)

C 1/c: Ergänzungsmodul: Vorlesung Mediävistik: 4 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF) bzw. 2 LP (in: EF + BF)

Druckansicht