Druckansicht

(auch EPG II)
Prof. Dr. Roland Reuß

Probleme der Nietzsche-Philologie

Di, 11:15-12:45
PB SR 122
Beginn: 11.10.2011

Gegenstand

Das Hauptseminar, das zugleich Forschungskolloquium ist, diskutiert neuere Tendenzen der Nietzsche-Forschung, insbesondere den Einfluß der neueren Editionsprojekte auf die Nietzsche-Auslegung und das allgemeine Nietzsche-Bild der Gegenwart.

Organisationsform

Gruppendiskussion. Keine Referate. Die Bereitschaft, ein Protokoll zu übernehmen, wird von jedem Teilnehmer vorausgesetzt.

Einführende Literatur:

Die Historisch-Kritische Ausgabe von Colli und Montinari sowie die Supplemente, die im letzten Jahrzehnt zu ihr erschienen sind, werden besprochen und kritisch reflektiert werden. Als neuesten Einstieg ins Thema nenne ich die Arbeit von Robert B. Pippin, Nietzsche, Psychology, & First Philosophy (Chicago und London 2010)

Studiengänge und Module

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Vertiefungsmodul – Oberseminar Lit. 1: Neuere deutsche Literatur (Vertiefungsmöglichkeit Poetologie) (10 LP)
MA Vertiefungsmodul – Oberseminar Lit. 2: Neuere deutsche Literatur (Vertiefungsmöglichkeit Kulturgeschichte) (10 LP)
MA Examens- und Forschungsmodul – Kolloquium Lit. (4 LP)
MA Kompaktmodul – Oberseminar Lit.: Neuere deutsche Literatur mit Vertiefungsmöglichkeit in Poetologie oder Kulturgeschichte (10 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Hauptseminar: Hausarbeit

Lehramt (neu)

B 1: Aufbaumodul: Hauptseminar Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (9 LP)
B 2: Vertiefungsmodul: Hauptseminar Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart: 9 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)

Master Editionswissenschaft

Basismodul II 4 – Hauptseminar: Textkritik neuerer Texte (4 LP)
Basismodul III 2 – Hauptseminar: Editorische Praxis an neueren Texten (6 LP)
Ergänzungsmodul I – Alte und neue literarische Texte: HS Neuere Handschriftenkunde und Editionspraxis (5 LP)

Druckansicht