Druckansicht

Dr. Jacob Klingner
Dr. Jacob Klingner

Mittelhochdeutsche Märendichtung

Do, 09:15 - 10:45
PB SR 038
Beginn: 14.04.2011

Gegenstand

Gegenstand des Seminars sind kurze, weltliche Verserzählungen, die seit dem 13. Jh. entstehen und die unter den Gattungsbezeichnungen „Märe“ bzw. „Versnovelle“ geführt werden. Auf ernsthafte oder schwankhafte Weise werden in ihnen vor allem (soziale, ökonomische, erotische) Konflikte verhandelt: Themen sind Ordnung und ihre Zerstörung, Treue und Betrug, Liebe und Gewalt etc.
Im Seminar soll es darum gehen, das vielgestaltige Textcorpus sowie zentrale literaturwissenschaftliche Ansätze zu seiner Einordnung und Interpretation kennenzulernen.

Organisationsform

Intensive vorbereitende Lektüre; Diskussion ausgewählter Texte im Plenum; Kurzpräsentationen durch die Teilnehmer; im Verlauf des Semesters ist ein Essay zu verfassen.

Textgrundlage und einführende Literatur:

Novellistik des Mittelalters. Märendichtung, hg., übers. u. komm. von Klaus Grubmüller, Frankfurt/M. 2010 (Deutscher Klassiker Verlag im Taschenbuch 47) ISBN: 978-3-618-68047-5 (bitte zur ersten Sitzung mitbringen!).

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/a Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)
BA B 2.2 Proseminar Mediävistik: zweite ältere Sprachstufe/klass. mhd. Literatur (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 2: Basismodul Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)
A 3/b: Vertiefungsmodul: Proseminar Ältere deutsche Philologie: zweite ältere Sprachstufe/klass. mhd. Literatur, komplementär zu A 2 (6 LP)

Druckansicht