Druckansicht

Sebastian Rosenberger, M.A.

Die Entstehung der neuhochdeutschen Schriftsprache

Di, 11.15-12.45
Kstr. 2 SR 004
Beginn: 17.4.2012

Gegenstand

Die Entstehung der neuhochdeutschen Schriftsprache ist ein Prozess, welcher der Sprachgeschichtsschreibung nach wie vor große Rätsel aufgibt. In der Forschungsgeschichte sind verschiedenste Einflussfaktoren benannt und Theorien entwickelt worden. Mit Oskar Reichmann lässt sich der Prozess als Übergang von einem horizontalen Varietätenspektrum, in dem alle Varietäten als gleichwertig anerkannt werden, zu einem vertikalen Varietätenspektrum, in dem man sich an einer als höherwertig angesehenen Varietät orientiert, beschreiben. Diese als höherwertig anerkannte Varietät wäre die neuhochdeutsche Schriftsprache.
Neben älteren Theorien, die als widerlegt gelten können, jedoch wissenschaftshistorisch relevant sind, werden in diesem Seminar neuere Forschungsansätze vorgestellt und diskutiert. Darüber hinaus werden verschiedene Faktoren, die für diesen Prozess eine Rolle gespielt haben, behandelt, z. B. die Rolle der Kanzleien, der Bibelübersetzung Martin Luthers oder die der Grammatiker.
Ziel des Seminars ist es, einen angemessenen Umgang mit Forschungsliteratur und Forschungsthesen zu finden und einzuüben.

Organisationsform

Plenumsdiskussion mit Kurzreferaten

Einführende Literatur:

Frédéric Hartweg / Klaus-Peter Wegera (2005): Frühneuhochdeutsch. Eine Einführung in die deutsche Sprache des Spätmittelalters und der frühen Neuzeit. Tübingen, S. 45–58.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.2 Proseminar Linguistik: Mittel der Kommunikation/Sprachgeschichte (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar Linguistik: Mittel der Kommunikation/Sprachgesch. (6 LP)

Master

1. Linguistik (Ling.)

MA Grundlagenmodul – Forschungswerkstatt/Übung Ling.: Sprache und Erkennen (6 LP)
MA Kompaktmodul – Forschungswerkstatt/Übung Ling.: Sprache und Erkennen; wahlweise: Wissen und Text (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 3/a: Vertiefungsmodul: Proseminar Germanistische Sprachwissenschaft: Mittel der Kommunikation/Sprachgeschichte (6 LP)

Druckansicht