Druckansicht

StD Jörg Michael Jungmann

Didaktik und Methodik des Deutschunterrichts in der Sekundarstufe I des Gymnasiums (Rechtschreibung/Zeichensetzung)
Methods of teaching orthography in secondary schools

Mi, 09:00 - 10:30
Quinckestr. 69 / R 318
Beginn: 18.04.2012

Gegenstand

Nach heutigen Erkenntnissen werden in einem kompetenzorientierten Deutschunterricht einzelne Themenbereiche nicht mehr isoliert voneinander, sondern mit wechselseitigen Bezügen zueinander behandelt. Dennoch ist bei den didaktischen Vorüberlegungen eine Schwerpunktsetzung sinnvoll.
So steht in diesem Semester der Themenbereich Rechtschreibung im Vordergrund. Ausgangspunkt für eine praxisorientierte Auseinandersetzung mit der Didaktik und Methodik des Deutschunterrichts im Hinblick auf das Unterrichten von Orthografie und Zeichensetzung ist die Beantwortung grundlegender Fragen wie: Von welchen Prinzipien werden die Regeln der Orthografie und Zeichensetzung bestimmt? An welchen Zielen orientiert sich der Rechtschreibunterricht? Welche Veränderungen ergeben sich nach der Rechtschreibreform? Wie sind Rechtschreibschwächen diagnostizierbar und überwindbar? Wie lässt sich der Computer im Rechtschreibunterricht sinnvoll einsetzen? Nach welchen Aspekten bestimmt sich die Auswahl von Instrumenten der Leistungsüberprüfung? Wie werden diese korrigiert? Auf Grundlage der fachdidaktischen Literatur und der eigenen Erfahrung als Schüler/Lehrer soll das Unterrichten vorbereitet werden u.a. durch die:
- Entwicklung von Übungsideen/Unterrichtsformen
- Entwicklung ausgewählter Unterrichtseinheiten
- Korrektur und Beurteilung von Schülerarbeiten

Organisationsform

Plenumssitzung und Präsentationen mit Thesenpapier (u.a. von Unterrichtseinheiten)

Einführende Literatur:

Wird in der ersten Sitzung genannt

Studiengänge und Module

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Fachdidaktik: Fachdidaktik-Schein durch Anfertigung eines Stundenentwurfs

Lehramt (neu)

D 1: Fachdidaktikmodul Deutsche Sprache: 5 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)

Druckansicht