Druckansicht

Vorlesung
Prof. Dr. Wilhelm Kühlmann

Lyrik in Deutschland I. Die Epoche der Reformation

Mi, 11.15-12.45
Kstr. 16 HS 007
Beginn: 18.04.2012

Gegenstand

Im epochengeschichtlichen Kontext wie auch in genauer Textlektüre behandele ich Gedichte, Gedichtgruppen, -gattungen und -funktionen des 16. bis beginnenden 17. Jahrhunderts sowohl des geistlichen wie weltlichen Bereichs unter Einschluß der humanistischen Dichtung (diese, soweit lateinisch, mit Übersetzungen). Die Texte werden in Kopien ausgegeben oder mit Folien vorgeführt. Eine Stoffdisposition mit Angabe der zu behandelnden Texte werde ich zum Vorlesungsbeginn vorlegen. Literaturhinweise folgen während der Vorlesung.

Organisationsform

frei zugängliche Vorlesung

Einführende Literatur:

Walter Hinderer (Hg.): Geschichte der deutschen Lyrik vom Mittelalter bis zur Gegenwart. 2. erw. Auflage Würzburg 2001, hier W. Kühlmann zum Thema.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/b Vorlesung: 2 LP

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Vorlesung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (4 LP)
MA Vertiefungsmodul – Vorlesung Lit.: Literaturgeschichte oder Poetologie oder Editionsphilologie (4 LP)
MA Kompaktmodul – Vorlesung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (4 LP)

3. Sprache und Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (MA/FNZ)

MA Grundlagenmodul – Vorlesung MA/FNZ 2: Frühe Neuzeit I (4 LP)
MA Vertiefungsmodul Frühe Neuzeit – Vorlesung: Frühe Neuzeit II (4 LP)
MA Kompaktmodul – Vorlesung MA/FNZ: Literaturgeschichte des Mittelalters oder der Frühen Neuzeit (4 LP)

Lehramt (neu)

C 1/b: Ergänzungsmodul: Vorlesung Neuere Deutsche Literaturwissenschaft: 4 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF) bzw. 2 LP (in: EF + BF)

Druckansicht