Druckansicht

StD'in Elke Anastassoff

Einführung in die Didaktik des Literaturunterrichts
Introduction to the Didactics of Teaching Literatur

Mi, 14.15-15.45
Quinckestr. 69 / R 123
Beginn: 18.4.2012

Gegenstand

Die Veranstaltung thematisiert zentrale Aspekte des Literaturunterrichts am Gymnasium. Vor dem Hintergrund eines knappen Überblicks über die Entwicklung der Literaturdidaktik von den 1950er Jahren bis zur Gegenwart sollen unterschiedliche Zugangsweisen zu literarischen Texten an der Schule untersucht, erprobt und reflektiert werden.

Wesentliche Aspekte sind: Prinzipien des gymnasialen Bildungsplans Baden-Württemberg; Bildungsstandards, Kompetenzen und Lernziele im Fach Deutsch; Planung, Gestaltung und Reflexion von Unterricht; grundlegende didaktische Prinzipien und methodische Zugriffe (insbesondere kognitiv-analytischer sowie handlungs- und produktionsorientierter Literarturunterricht); Textauswahl in der Unter-, Mittel-, Oberstufe; Textanalyse und Textinterpretation; Fragen der Leistungsmessung.

Als Textbeispiele dienen kurze Prosatexte, verschiedene Gedichte sowie als sog. Ganzschriften zwei Werke Georg Büchners (siehe unten).

Organisationsform

Plenumsgespräche, Gruppenarbeiten mit Präsentationen, Diskussionen

Textgrundlage und einführende Literatur:

Die genaue Kenntnis der Dramentexte "Woyzeck" und "Leonce und Lena" von Georg Büchner (Ausgabe: Hamburger Lesehefte Nr.148) wird vorausgesetzt.

Einführende fachdidaktische Literatur wird in der ersten Sitzung vorgestellt.

Studiengänge und Module

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Fachdidaktik: Fachdidaktik-Schein durch Anfertigung eines Stundenentwurfs

Lehramt (neu)

D 2: Fachdidaktikmodul Deutsche Literatur: 5 LP

Druckansicht