Druckansicht

Dr. Carsten Dutt

Brechts Lyrik

Mo, 17:15-18.45
PB SR 123
Beginn: 16.04.2011

Gegenstand

Das Proseminar bietet Gelegenheit, sich anhand exemplarischer Texte aus allen Schaffensphasen mit Bertolt Brechts lyrischem Werk vertraut zu machen. Sprachästhetische und formgeschichtliche Interpretationsaspekte sollen dabei ebenso Berücksichtigung finden wie die weltanschaulichen und politischen Implikationen der Gedichte Brechts.

Organisationsform

Gemeinsame Textinterpretation.

Textgrundlage und einführende Literatur:

Anzuschaffen ist der Band: Bertolt Brecht, Die Gedichte. Die Sammlungen. Die Einzelgedichte. Vollständige Neuausgabe. Hg. von Jan Knopf. Frankfurt/M 2007.

Forschungsliteratur:

Hans Vilmar Geppert, Brechts Lyrik. Außenansichten. Bern 2011.

Jan Knopf (Hg.), Interpretationen: Gedichte von Bertolt Brecht. Stuttgart 1995

Bertolt Brechts Buckower Elegien. Mit Kommentaren von Jan Knopf. Frankfurt/M 1986.

Carl Pietzcker, Die Lyrik des jungen Brecht. Vom anarchischen Nihilismus zum Marxismus. Frankfurt/M ²1985.

Wolfgang Preisendanz, Die Pluralisierung des Mediums Lyrik beim frühen Brecht. In: Lyrik und Malerei der Avantgarde. Hg. von Rainer Warning u. Winfried Wehle. München 1982, S. 333-357.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/a Proseminar NDL: Naturalismus bis Gegenwart 6 LP
BA B 2.3 Proseminar NDL: Literaturgeschichte (6 LP)

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)
MA Vertiefungsmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte oder Poetologie oder Literaturtheorie oder Editionsphilologie (6 LP)
MA Kompaktmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 2: Basismodul Proseminar Literaturwissenschaft: Naturalismus bis Gegenwart 6 LP

Druckansicht