Druckansicht

(auch EPG II)
Prof. Dr. Roland Reuß

Der Orpheus-Mythos in neuerer deutscher und französischer Literatur (gemeinsam mit Prof. Dr. Gerhard Poppenberg)

Di, 11:15-12:45
PB SR 122
Beginn: 17.04.2012

Gegenstand

Seit der Antike ist der Orpheus-Mythos immer wieder herangezogen worden, um über allgemeine Frage der Dichtung und das Amt des Dichters nachzudenken. Das Seminar wird an ausgewählten Texten der deutschen und französischen Literatur der Neuzeit vergleichend die Ähnlichkeiten und Unterschiede in der deutschen und französischen Rezeption des Mythos untersuchen.

Organisationsform

Intensive Diskussion der Texte im Plenum. Scheinerwerb durch Hausarbeit. Die Bereitschaft, ein Protokoll zu übernehmen, wird vorausgesetzt.

Einführende Literatur:

Zur Einführung und ersten Orientierung:
Wolfgang Storch: Mythos Orpheus. Texte von Vergil bis Ingeborg Bachmann, Stuttgart, Reclam, 2010.

Studiengänge und Module

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Oberseminar Lit. 1: Neuere deutsche Literatur vom Humanismus bis einschließlich Naturalismus (10 LP)
MA Grundlagenmodul – Oberseminar Lit. 2: Neuere deutsche Literatur nach dem Naturalismus (10 LP)
MA Vertiefungsmodul – Oberseminar Lit. 1: Neuere deutsche Literatur (Vertiefungsmöglichkeit Poetologie) (10 LP)
MA Vertiefungsmodul – Oberseminar Lit. 2: Neuere deutsche Literatur (Vertiefungsmöglichkeit Kulturgeschichte) (10 LP)
MA Kompaktmodul – Oberseminar Lit.: Neuere deutsche Literatur mit Vertiefungsmöglichkeit in Poetologie oder Kulturgeschichte (10 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Hauptseminar: Hausarbeit

Lehramt (neu)

B 1: Aufbaumodul: Hauptseminar Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (9 LP)
B 2: Vertiefungsmodul: Hauptseminar Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart: 9 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)

Druckansicht