Druckansicht

Dr. Katharina Jacob

Textlinguistik

Mi, 11.15-12.45
PB SR 122
Beginn: 18.04.2012

Gegenstand

Texte sind weit mehr als aneinandergereihte Sätze: Texte sind eine - unter Umständen sogar die – Grundeinheit der sprachlichen Kommunikation. Im Seminar wird untersucht, was einen Text ausmacht, wie Texte klassifiziert werden können, wie wir Texte verstehen (oder auch nicht), wie wir Texte hervorbringen (sprechen und schreiben) und welchen Strategien wir folgen, wenn wir bestimmte Texte (v)erfassen möchten.

Organisationsform

Plenumsdiskussion; Gruppenarbeit; gemeinsame Lektüre; Dozentenvortrag.

Textgrundlage und einführende Literatur:

Brinker, Klaus (2010): Linguistische Textanalyse. Eine Einführung in Grundbegriffe und Methoden. Berlin: Schmidt (Grundlagen der Germanistik 29).
Janich, Nina (Hg.) (2008): Textlinguistik. 15 Einführungen. Tübingen: Narr (Narr Studienbücher).

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.2 Proseminar Linguistik: Mittel der Kommunikation/Sprachgeschichte (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar Linguistik: Mittel der Kommunikation/Sprachgesch. (6 LP)

Master

1. Linguistik (Ling.)

MA Grundlagenmodul – Forschungswerkstatt/Übung Ling.: Sprache und Erkennen (6 LP)
MA Vertiefungsmodul – Forschungswerkstatt/Übung Ling.: Wissen und Text (6 LP)
MA Kompaktmodul – Forschungswerkstatt/Übung Ling.: Sprache und Erkennen; wahlweise: Wissen und Text (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 3/a: Vertiefungsmodul: Proseminar Germanistische Sprachwissenschaft: Mittel der Kommunikation/Sprachgeschichte (6 LP)

Druckansicht