Druckansicht

Dr. Sandra Kluwe

Sturm und Drang
Storm and Stress

Fr, 14.15-15.45
PB SR 123
Beginn: 19.10.2012

Gegenstand

Explosivstil, freie Rhythmen, »Knabenmorgenblütenträume«, Jugendrevolte, Schreie, Fetzenszenen: Der Sturm und Drang ist bewegt.
»Herz! Wärme! Blut! Menschheit! Leben!«: Der Sturm und Drang geht aufs Ganze.
Geniezeit, Volkspoesie, Ursprungskult: Der Sturm und Drang setzt historische Akzente.
Klassik, Romantik, Realismus, Naturalismus und Expressionismus: Der Sturm und Drang nimmt in chaotischer Form viele Tendenzen der nachfolgenden Literaturströmungen vorweg (das hört erst bei der Neuen Sachlichkeit auf).
Anhand der folgenden Texte werden wir versuchen, uns der Komplexität des Sturm und Drang anzunähern und ihn in seinen Grundzügen kennen zu lernen: Goethe: »Prometheus« und »Wandrers Sturmlied«, »Zum Shakespears Tag«, »Götz von Berlichingen«, „Die Leiden des jungen Werthers«; Schiller: »Die Räuber«; Johann Gottfried Herder: »Von deutscher Art und Kunst«, Gottfried August Bürger: »Herzensausguß über Volks Poesie«; Jakob Michael Reinhold Lenz: »Der Hofmeister«; Heinrich Leopold Wagner: »Die Kindermörderin«; Friedrich Maximilian Klinger: »Sturm und Drang«.

Organisationsform

Gemeinsame Textinterpretation mit Blitzreferaten sowie studentischen Sitzungsexpertinnen und Sitzungsexperten

Textgrundlage und einführende Literatur:

*Textgrundlage*
Anzuschaffen sind die Reclam-Ausgaben von Goethe: »Götz von Berlichingen«, »Die Leiden des jungen Werthers« (Studienausgabe mit Paralleldruck hrsg. von Matthias Luserke); Schiller: »Die Räuber«; Jakob Michael Reinhold Lenz: »Der Hofmeister«; Heinrich Leopold Wagner: »Die Kindermörderin«; Friedrich Maximilian Klinger: »Sturm und Drang«.
Alle weiteren Texte werden in Gestalt eines Readers zur Verfügung gestellt, der voraussichtlich ab dem 12.10.12 im Kopierladen Copy-Quick (Sandgasse 4a) zu bestellen ist. Spätestens zur ersten Sitzung muss Ihnen dieser Reader vorliegen!
*Einführende Literatur*
- Borries, Erika / Borries, Ernst: Aufklärung und Empfindsamkeit, Sturm und Drang. Deutsche Literaturgeschichte, Bd. 2. München: Deutscher Taschenbuchverlag, 1991.
- Buschmeier, Matthias / Kauffmann, Kai: Einführung in die Literatur des Sturm und Drang und der Weimarer Klassik. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2009.
- Jürgensen, Christoph / Irsigler, Ingo: Sturm und Drang. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2010.
- Karthaus, Ulrich: Sturm und Drang. Epoche - Werk - Wirkung. München: Beck, 22007.
- Luserke-Jaqui, Matthias: Sturm und Drang. Autoren – Texte – Themen. Stuttgart: Reclam, 2010.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.2 Proseminar NDL: Humanismus bis Realismus/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar NDL: Literaturgeschichte (6 LP)

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)
MA Vertiefungsmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte oder Poetologie oder Literaturtheorie oder Editionsphilologie (6 LP)
MA Kompaktmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 3/c: Vertiefungsmodul: Proseminar Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Humanismus bis Realismus/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (6 LP)

Druckansicht