Druckansicht

Dr. Jörn Stegmeier

Computergestützte Textanalyse
Computer aided text analysis

Di, 16:00-18:00
PB SR 021
Beginn: 16.10.2012

Gegenstand

Im Mittelpunkt dieser Übung steht die Frage, welche Möglichkeiten ein Computer für die interpretierende Textanalyse bietet. Dabei ist es egal, ob sich die Fragestellung auf literarische Werke, Zeitungsartikel oder Kochbücher bezieht. In jedem Fall gilt es, das eigene Textverstehen auf relevante Verstehenstheorien (linguistische ebenso wie literaturwissenschaftliche) zu übertragen. Die Art, wie Computer eingesetzt werden können, hängt davon ab, ob der zu untersuchende Text (bzw. die zu untersuchenden Texte) digitalisiert vorliegen oder nicht. Die Übung geht auch darauf ein, wie Computer helfen können, wenn der Text nur gedruckt vorliegt. Daher werden im Laufe des Semesters von modernen korpuslinguistischen Methoden bis hin zur manuellen Konkordanzerstellung so viele Arbeitsweisen aus der geisteswissenschaftlichen Praxis wie möglich abgedeckt.

Organisationsform

Praktische Arbeit am Computer, Diskussionen, Kurzvorträge

Literatur:

Wird in der Veranstaltung bekanntgegeben.

Studiengänge und Module

Master

1. Linguistik (Ling.)

MA Vertiefungsmodul – Forschungswerkstatt/Übung Ling.: Wissen und Text (6 LP)
MA Kompaktmodul – Forschungswerkstatt/Übung Ling.: Sprache und Erkennen; wahlweise: Wissen und Text (6 LP)

Druckansicht