Druckansicht

Priv.-Doz. Dr. Marcel Krings
Priv.-Doz. Dr. Marcel Krings

Franz Kafka: Ausgewählte Werke
Franz Kafka: Selected Works

Di, 11.15-12.45
PB SR 038
Beginn: 12.04.2011

Gegenstand

Das Adjektiv ‚kafkaesk‘ ist inzwischen zum Synonym klaustrophobisch-rätselhafter Bedrohung geworden. Dafür kann Kafka freilich nichts. Er hatte sein Thema, das er durchaus sinnvoll und verständlich durchführte. Anhand ausgewählter, zum Teil von der Forschung weitgehend unbehandelter Texte soll werkgenetisch in die Eigenheiten seines schriftstellerischen Anliegens eingeführt und deutlich gemacht werden, warum Kafka einen Stil entwickelte, der ihm den Vorwurf der Esoterik einbrachte.

Organisationsform

Plenumsdiskussion

Textgrundlage und einführende Literatur:

Als Textgrundlage soll zunächst die Reclam-Ausgabe dienen (RUB 9675, 3,40 €). Andere Texte werden im Seminar zur Verfügung gestellt. Zur Einführung seien empfohlen: Hartmut Binder: Kafka-Kommentar zu sämtlichen Erzählungen, München 1975; Bettina von Jagow/Oliver Jahraus (Hgg.): Kafka-Handbuch, Darmstadt 2008.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/a Proseminar NDL: Naturalismus bis Gegenwart 6 LP
BA B 2.3 Proseminar NDL: Literaturgeschichte (6 LP)

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)
MA Vertiefungsmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte oder Poetologie oder Literaturtheorie oder Editionsphilologie (6 LP)
MA Kompaktmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 2: Basismodul Proseminar Literaturwissenschaft: Naturalismus bis Gegenwart 6 LP

Druckansicht