Druckansicht

Vorlesung
Prof. Dr. Wilhelm Kühlmann

Lyrik in Deutschland II: Die Epoche des Barock

Mi, 11:15-12:45
Kstr. 16 HS 007
Beginn: 17.10.2012

Gegenstand

Im Anschluß an meine letzte Vorlesung, deren Besuch nicht vorausgesetzt wird, behandele ich in kontextbezogenen Analysen ausgewählte Gedichte und Gedichtgruppen des 17. Jahrhunderts: ausgehend von der sog. Opitzschen Literaturreform und selbstverständlich einbeziehend bekannte Autoren wie Fleming, Gryphius und Hoffmannswaldau. Wichtige motiv-, stil- und literaturgeschichtliche Komplexe wie der Petrarkismus oder themenbezogene Gruppen der geistlichen Lyrik finden besondere Beachtung. Eine Disposition der Vorlesung wird verteilt, Literaturhinweise gebe ich zu Beginn und während der Vorlesung.

Organisationsform

frei zugängliche Vorlesung

Einführende Literatur:

Walter Hinderer (Hg.): Geschichte der deutschen Lyrik vom Mittelalter bis zur Gegenwart. 2., erw. Auflage Würzburg 2001; Wilhelm Kühlmann: Martin Opitz. Deutsche Literatur und deutsche Nation. Heidelberg 2001; Volker Meid: Die deutsche Literatur im Zeitalter des Barock. München 2009.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/b Vorlesung: 2 LP

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Vorlesung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (4 LP)
MA Vertiefungsmodul – Vorlesung Lit.: Literaturgeschichte oder Poetologie oder Editionsphilologie (4 LP)
MA Kompaktmodul – Vorlesung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (4 LP)

3. Sprache und Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (MA/FNZ)

MA Grundlagenmodul – Vorlesung MA/FNZ 2: Frühe Neuzeit I (4 LP)
MA Vertiefungsmodul Frühe Neuzeit – Vorlesung: Frühe Neuzeit II (4 LP)

Lehramt (neu)

C 1/b: Ergänzungsmodul: Vorlesung Neuere Deutsche Literaturwissenschaft: 4 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF) bzw. 2 LP (in: EF + BF)

Druckansicht