Druckansicht

Vorlesung
Prof. Dr. Ekkehard Felder
Prof. Dr. Ekkehard Felder

Was ist eigentlich ein Text?

Mi, 11.15 - 12.45
Kstr. 2 SR 004
Beginn: 20.04.11

Gegenstand

Die Welt begegnet uns unter anderem in Form von Texten oder als eine „vertextete Welt“ (Maximilian Scherner). Aus diesem Grund interessieren in der Vorlesung die Inhalte von Texten aus dem Blickwinkel ihrer lexikalischen und grammatischen Struktur und den Funktionen (Textstruktur und Textfunktionen). Im Mittelpunkt stehen die durch die sprachlichen Mittel hervorgerufenen Perspektivierungsmöglichkeiten, die in der Veranstaltung mit Hilfe konkreter Textanalysen exemplifiziert werden. Auf dieser Grundlage werden zentrale Aspekte des linguistischen Textbegriffs diskutiert und die Textlinguistik in ihren Grundzügen allgemein verständlich vorgestellt.

Organisationsform

Vorlesung und Plenumsdiskussion

Einführende Literatur:

Brinker, Klaus (2001): Linguistische Textanalyse. Eine Einführung in Grundbegriffe und Methoden. Berlin (Grundlagen der Germanistik Band 29)
Brinker, Klaus/ Antos, Gerd/ Heinemann, Wolfgang/ Sager, Sven F. (Hg.) (2000/2001): Text– und Gesprächslinguistik. Ein internationales Handbuch zeitgenössischer Forschung. Zwei Halbbände. Berlin/ New York (Handbücher zur Sprach– und Kommunikationswissenschaft Band 16.1 und 16.2)
Felder, Ekkehard (2009): Sprache – das Tor zur Welt!? Perspektiven und Tendenzen in sprachlichen Äußerungen. In: Felder, Ekkehard (Hg.): Sprache. Im Auftrag der Universi-tätsgesellschaft Heidelberg. Berlin u.a.: Springer Verlag, S. 13-57 (Heidelberger Jahrbücher Band 53)
Fix, Ulla/ Poethe, Hannelore/ Yos, Gabriele (2002): Textlinguistik und Stilistik für Einsteiger: ein Lehr- und Arbeitsbuch. Frankfurt am Main usw. (Leipziger Skripten ; Bd. 1)
Hausendorf, Heiko / Kesselheim, Wolfgang (2008): Textlinguistik fürs Examen. Göttingen
Heinemann, Margot/Heinemann, Wolfgang (2002): Grundlagen der Textlinguistik. Interaktion – Text – Diskurs. Tübingen (Reihe Germanistische Linguistik Bd. 230 Studienband)
Sandig, Barbara (2006): Textstilistik des Deutschen. Berlin/ New York (de Gruyter Studienbuch)

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/b Vorlesung: 2 LP

Master

1. Linguistik (Ling.)

MA Grundlagenmodul – Vorlesung Ling.: Sprachauffassungen und Perspektivität – diachron und synchron (4 LP)
MA Vertiefungsmodul – Vorlesung Ling.: Perspektiviertheit von Erkennen und Wissen in Texten (4 LP)
MA Kompaktmodul – Vorlesung Ling.: Sprachauffassungen und Perspektivität – diachron und synchron (4 LP)

Lehramt (neu)

C 1/a: Ergänzungsmodul: Vorlesung Sprachwissenschaft: 4 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF) bzw. 2 LP (in: EF + BF)

Druckansicht