Druckansicht

PD Dr. Klaus Wolf

ENTFÄLLT !!! Editionswerkstatt

Do, 16:15-17:45
PB SR 021
Beginn: 18.10.2012

Gegenstand

In dieser Übung können Sie Einblick in die editorische Praxis nehmen. Sie werden mit Methoden und Problemen der mediävistischen Editionswissenschaft vertraut gemacht. Dabei arbeiten wir vornehmlich mit frühneuhochdeutschen Texten. Auf Wünsche der Studierenden, die etwa eine Magister-, Bachelor- oder Zulassungsarbeit anfertigen wollen, gehe ich gerne ein.

Organisationsform

Regelmäßige Teilnahme.

Textgrundlage und einführende Literatur:

Die Materialien sind selbständig von MOODLE herunterzuladen.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.2 Übung (Lektürekurs): 3 LP

Master

3. Sprache und Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (MA/FNZ)

MA Vertiefungsmodul Mittelalter – Proseminar/Übung/Forschungswerkstatt: Editionstechnik Mittelalter (6 LP)
MA Vertiefungsmodul Frühe Neuzeit – Proseminar/Übung/Forschungswerkstatt: Editionstechnik Frühe Neuzeit (6 LP)
MA Kompaktmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung MA/FNZ: Sprachgeschichte / Handschriften- und Frühdruckkunde / Editionstechnik (6 LP)

Lehramt (neu)

A 3/b: Lektürekurs: Ältere deutsche Philologie: 3 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)
C 1/c: Ergänzungsmodul: Lektürekurs Mediävistik: 3 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF / BF + K/M)

Master Editionswissenschaft

Basismodul I 2 – Hauptseminar: Sprachhistorische Grundlagen des Editierens von älteren Texten (4 LP)
Basismodul II 3 – Hauptseminar: Textkritik älterer Texte (4 LP)
Basismodul III 1 – Hauptseminar: Editorische Praxis an älteren Texten (6 LP)
Ergänzungsmodul I – Alte und neue literarische Texte: HS Paläographie des Mittelalters sowie Handschriften- und Druckkunde der frühen Neuzeit (5 LP)

Druckansicht