Druckansicht

(auch EPG II)
Prof. Dr. Reinhard Fiehler

Korpusbasierte Analyse von Univerbierungsprozessen
Corpusbased analysis of compound spelling

Mi, 14:15 - 15:45
PB SR 137
Beginn: 17.04.2013

Gegenstand

»Univerbierung: In der Wortbildung Vorgang und Ergebnis des Zusammenwachsens mehrgliedriger syntaktischer Konstruktionen zu einem Wort, z. B. ob + schon zu obschon.« (Bußmann 1983, 563)
Univerbierung ist ein genuines Phänomen der Schriftsprache, dessen Realisierung und Erkennbarkeit die Trennung von Wortformen durch Spatien zur Voraussetzung hat. Werden zwei Wörter, die bisher mehrheitlich durch ein Spatium getrennt wurden, nicht mehr getrennt-, sondern zusammengeschrieben, so liegt Univerbierung vor.
In der Veranstaltung sollen auf der Grundlage der Korpora DeReKo, DWDS und Google books ngram viewer solche Univerbierungsprozesse korpusbasiert und quantitativ untersucht und Univerbierungsverläufe erstellt werden. In allgemeinerer Hinsicht geht es dabei um Einsichten in Prozesse von Sprachvariation und Sprachwandel. Durch die Ermittlung univerbierungsfördernder und -hemmender Faktoren werden zudem Einblicke in mentale Wortkonzepte gewonnen.

Organisationsform

Neben der Erarbeitung theoretischer Grundlagen und des Forschungsstandes (Plenumsvorträge, -diskussionen, Literaturreferate) sollen in Einzel- oder Gruppenarbeit korpusvergleichend eigenständige Untersuchungen zu verschiedenen Reihen (z. B. in_dessen, statt_dessen, unter_dessen, während_dessen) und Feldern (z. B. zu_Folge, zu_Gunsten, zu_Hause, zu_Fuß), bei denen Univerbierungstendenzen zu beobachten sind, durchgeführt werden.

Einführende Literatur:

Fiehler, Reinhard (2011): Korpusbasierte Analyse von Univerbierungsprozessen. In: Konopka, Marek/Kubczak, Jacqueline/Mair, Christian/Šticha, František, Waßner, Ulrich H. (Hrsg.): Grammatik und Korpora 2009. Dritte Internationale Konferenz. Tübingen: Narr Francke Attempto. S. 141-155. (= Korpuslinguistik und interdisziplinäre Perspektiven auf Sprache 1)

Studiengänge und Module

Master

1. Linguistik (Ling.)

MA Grundlagenmodul – Oberseminar Ling. 1: Lexikon – Grammatik – Weltkonstitution (diachron und synchron) (10 LP)
MA Grundlagenmodul – Oberseminar Ling. 2: Bedeutung – Begriff – Konzept (10 LP)
MA Vertiefungsmodul – Oberseminar Ling. 1: Wissensformate, Wissenstransfer, Wissenskommunikation (10 LP)
MA Vertiefungsmodul – Oberseminar Ling. 2: Textstrukturen und Textkulturen (10 LP)
MA Kompaktmodul – Oberseminar Ling.: Lexikon – Grammatik – Weltkonstitution (diachron und synchron) (10 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Hauptseminar: Hausarbeit

Lehramt (neu)

B 1: Aufbaumodul: Hauptseminar Germanistische Sprachwissenschaft: 9 LP

Druckansicht