Druckansicht

Dr. Tina Theobald

Sprachkritik in Vergangenheit und Gegenwart

Mo, 9:15 - 10:45
Kstr. 2 SR 004
Beginn: 22.04.2013

Gegenstand

Ratgeber wie „Der Genitiv ist dem Dativ sein Tod“ oder „Happy Aua: Ein Bilderbuch aus dem Irrgarten der deutschen Sprache“ von Bastian Sick, Sendungen wie „Deutsch vor Sale – Verraten wir unsere Sprache?“ (ARD) oder Zeitschriften wie die „Deutsche Sprachwelt“, die sich Sprachsünde(r)n der Gegenwart widmet, zeigen, dass die Beschäftigung mit Sprache nicht allein der Sprachwissenschaft vorbehalten ist. Vielmehr wird deutlich, dass die Frage danach, wie Sprache verwendet wird, häufig eng verbunden ist mit jener, wie sie verwendet werden soll und welche Konsequenzen sich aus einem „falschen“ Sprachgebrauch ergeben. Derartige kritische Auseinandersetzungen mit Sprache gehen zurück bis in die Antike und verweisen auf Vorstellungen von und Einstellungen zu Sprache, die nicht zuletzt durch gesellschaftliche Konflikte begründet sein können.

Im Zentrum des Seminars steht die Frage danach, was Sprachkritik ist, welche Formen sie hat(te), welche Ziele sie verfolgt(e) und welche Auswirkungen sie auf den Sprachwandel hat(te). Hierzu soll die Kritik an der Sprache in Vergangenheit und Gegenwart an Beispielen untersucht und deren Motivation(en) ergründet werden. Von Interesse ist dabei nicht zuletzt, das Verhältnis von wissenschaftlicher und öffentlicher Betrachtung (und Bewertung) der Sprache zu problematisieren und zu beschreiben.

Organisationsform

Die zentralen Fragestellungen werden in Projektgruppen, durch Referate und Protokolle erarbeitet.

Einführende Literatur:

Schiewe, Jürgen (1998): Die Macht der Sprache. Eine Geschichte der Sprachkritik von der Antike bis zur Gegenwart. München.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.2 Proseminar Linguistik: Mittel der Kommunikation/Sprachgeschichte (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar Linguistik: Mittel der Kommunikation/Sprachgesch. (6 LP)

Master

1. Linguistik (Ling.)

MA Grundlagenmodul – Forschungswerkstatt/Übung Ling.: Sprache und Erkennen (6 LP)
MA Vertiefungsmodul – Forschungswerkstatt/Übung Ling.: Wissen und Text (6 LP)
MA Kompaktmodul – Forschungswerkstatt/Übung Ling.: Sprache und Erkennen; wahlweise: Wissen und Text (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 3/a: Vertiefungsmodul: Proseminar Germanistische Sprachwissenschaft: Mittel der Kommunikation/Sprachgeschichte (6 LP)

Druckansicht