Druckansicht

Dr. Pamela Kalning

Konrad Fleck: „Flore und Blanscheflur“

Fr, 14:15 - 15:45
PB SR 038
Beginn: 19.04.2013

Gegenstand

Konrad Fleck erzählt die Geschichte der Liebe zwischen Flore und Blanscheflur in einer Weise, die einen frühen Herausgeber daran denken ließ, nur Gottfried von Straßburg komme als Verfasser dieses Textes in Frage. Er berichtet von einer Liebe, die Grenzen überwindet und trotz vieler Hindernisse durchs größte Leid zum größten Glück führt. Wie er dies tut, soll in diesem Seminar untersucht werden.

Organisationsform

Im Vordergrund steht die Arbeit am mittelhochdeutschen Text. Wir wollen gemeinsam einzelne Textpassagen erschließen und uns ausgehend von unseren Fragen mit den Angeboten der Forschungsliteratur kritisch auseinandersetzen. In den Blick genommen werden soll auch die handschriftliche Überlieferung.

Einführende Literatur:

Eine Edition des Textes steht online bereit:

http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Sommer1846


Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/a Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)
BA B 2.2 Proseminar Mediävistik: zweite ältere Sprachstufe/klass. mhd. Literatur (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 2: Basismodul Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)
A 3/b: Vertiefungsmodul: Proseminar Ältere deutsche Philologie: zweite ältere Sprachstufe/klass. mhd. Literatur, komplementär zu A 2 (6 LP)

Druckansicht